Inoffizielle Mitarbeiter der Stasi

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Inoffizielle Mitarbeiter der Stasi

e4b7fba13deb2eafef086dea0a42a62e.jpg
26.09.2019 18:55

Beschluss des Bundestags Stasi-Akten wandern ins Bundesarchiv

Sie gilt als Vermächtnis der DDR-Wende, ihre Zukunft ist deshalb eine heikle Angelegenheit: die Stasi-Unterlagen-Behörde. Nun stimmt der Bundestag mit breiter Mehrheit dafür, sie ins Bundesarchiv zu überführen. Der Beschluss ist umstritten.

imago78635445h.jpg
15.05.2019 16:50

"Aus Respekt vor den Opfern" Kabinett verlängert Stasi-Überprüfung

Gut 40 Jahre bestand das Ministerium für Staatssicherheit. Und ebenso viele Jahre nach dessen Ende werden sich Beschäftigte im öffentlichen Dienst noch immer fragen lassen müssen, ob sie Mitarbeiter oder Zuträger gewesen sind. Die Bundesregierung verlängerte die entsprechende Praxis.

5633286.jpg
22.04.2019 17:51

Politiker, Stasi-Spitzel, Vater Ibrahim Böhme "wollte nicht normal sein"

Ibrahim Böhme gilt in der Wendezeit als politische Lichtgestalt. Dann wird er als Stasi-Spion enttarnt. Mit n-tv.de spricht seine Tochter Tatjana Böhme-Mehner über ihren abwesenden Vater und dessen Talent, sich Wirklichkeit zu schaffen. Und über eine Liebeserklärung, die er ihr nach seinem Tod gemacht hat.

98320971.jpg
13.03.2019 16:12

Recht auf Aktenzugang bleibt Bundesarchiv übernimmt Stasi-Archiv

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, stellt ein neues Konzept für das Stasi-Archiv vor. Geplant ist eine neues Archivzentrum. Unterlagen sollen umziehen und Digitalisierung sowie Forschung gefördert werden. Seine Stelle soll gestrichen werden.

109856378.jpg
26.11.2018 08:03

Rückkehr verwehrt Knabe in Stasi-Gedenkstätte abberufen

Die Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen in Berlin wird seit Monaten von einem Skandal um sexuelle Übergriffe und Nötigungen erschüttert. In der Folge muss auch der Direktor seinen Hut nehmen. Nach dessen Erfolg vor Gericht setzt der Senat ihn nun endgültig vor die Tür.