Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

29.09.2004 19:06

Deutschsprachige Lieder Der Quoten-Streit

Nur 1,2 Prozent betrage der Anteil deutschsprachiger Lieder im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, beklagen sich namhafte deutsche Musiker. Doch ob die Zahl stimmt, ist fraglich.

06.09.2004 15:30

55 Prozent online Deutschland im Netz

Die Internet-Nutzung nimmt im Deutschland einer von der ARD/ZDF-Medienkommission in Auftrag gegebenen Studie weiter zu. Inzwischen nutzen mit 55,3 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren insgesamt 35,7 Millionen Erwachsene das weltweite Datennetz.

05.09.2004 11:03

Ärger auf dem Traumschiff Hehn kehrt nicht zurück

Der Schauspieler Sascha Hehn hat kurzfristig die geplanten Dreharbeiten zur ZDF-Serie "Das Traumschiff" abgesagt und damit für Aufregung beim Film-Team gesorgt. Das sei unprofessionell und unverschämt, wütete Produzent Wolfgang Rademann.

23.06.2004 13:44

Anpfiff im Netz T-Online kauft Bundesliga

T-Online hat die Rechte für die Berichterstattung über die Fußballbundesliga bis 2006 erworben. Künftig solle das Top-Spiel des Tages mit allen relevanten Szenen ab 18 Uhr (also vor der ARD-Sportschau) im Internet zur Verfügung stehen. Die Lizenzen berechtigen auch zum Weiterverkauf.