08.12.2005 12:40 Uhr Peinliche Panne Geheimdienst in der Klemme

In einem Auto vergessene Disketten eines Agenten haben den niederländischen Inlandsgeheimdienst AIVD in die Klemme gebracht. Sie geben offenbar Aufschluss darüber, wie Umweltschützer unterwandert und der später ermordete Rechtspopulist Fortuyn bespitzelt wurde.