Schuldenschnitt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Schuldenschnitt

Griechenlands Finanzminister Venizelos zeigt in den Verhandlungen zum Schuldenschnitt sein Pokerface.
08.03.2012 06:24

Griechenland-Pleite bleibt ungewiss Showdown im Schuldenpoker

Die Uhr tickt: Bis 21 Uhr müssen Athens Gläubiger entscheiden, ob sie beim Schuldenschnitt mitziehen. Doch die Beteiligung wackelt, denn es geht um mehr als die Rettung Griechenlands. Banken, Hedge Fonds und Regierungen feilschen um Milliarden – am Ende dürfte das Spiel wahrscheinlich die Finanzindustrie gewinnen. Die Szenarios im Überblick. von Hannes Vogel

Nach dem gestrigen Einbruch verläuft das Geschäft in ruhigeren Bahnen.
07.03.2012 22:35

Apple und die Kursgewinne Wall Street ist zurück

Die Erholung nach dem Rückschlag: An der Wall Street greifen die Anleger wieder zu Aktien. Positive Daten vom Arbeitsmarkt heben die Stimmung, die weiterhin vom bevorstehenden Schuldenschnitt Griechenlands beherrscht wird. Ein neu vorgestelltes Apple-Produkt konnte dagegen bei den Anleger nicht so punkten wie gedacht.

Nach dem gestrigen Einbruch verläuft das Geschäft in ruhigeren Bahnen.
07.03.2012 22:35

Apple und die Kursgewinne Wall Street ist zurück

Die Erholung nach dem Rückschlag: An der Wall Street greifen die Anleger wieder zu Aktien. Positive Daten vom Arbeitsmarkt heben die Stimmung, die weiterhin vom bevorstehenden Schuldenschnitt Griechenlands beherrscht wird. Ein neu vorgestelltes Apple-Produkt konnte dagegen bei den Anleger nicht so punkten wie gedacht.

Der Countdown macht die Anleger nervös.
07.03.2012 17:40

Griechische Unsicherheit Euro kämpft um 1,31-Marke

Der Euro rutscht einen Tag vor dem Frist-Ende für die Zustimmung zum Schuldenschnitt in Griechenland zeitweise unter die Marke von 1,31 US-Dollar, kann sich dann aber wieder aufrappeln. Keiner wage sich im Vorfeld zu weit vor, heißt es allerdings auf dem Parkett.

Noch ein Tag, dann wissen die Märkte und die Politik, wie es mit Griechenland weitergeht.
07.03.2012 16:20

Ungeordnete Griechen-Pleite droht Banken schlagen Alarm

Der Schuldenschnitt in Griechenland wird zur Zitterpartie: Während Bundesfinanzminister Schäuble sich zuversichtlich zeigt, dass alles glatt über die Bühne geht, deuten Reaktionen am Finanzmarkt eher das Gegenteil an. Die Nerven liegen blank, wie Äußerungen einiger europäischer Finanzpolitiker beweisen.

Die Frist läuft bis Donnerstag um 24 Uhr.
07.03.2012 13:34

Ringen um Athen-Schuldenschnitt Pensionsfonds verweigern sich

Politiker der Eurozone werden nicht müde, von einem bevorstehenden Erfolg des Schuldenschnitts für Griechenland zu sprechen. EU-Währungskommissar Rehn sagt sogar, dass die Gefahr eines Auseinanderbrechens der Eurozone gebannt sei. Allerdings machen nicht alle mit: Fünf griechische Pensionsfonds verweigern den freiwilligen Umtausch der Anleihen.

RTR2X5QG.jpg
07.03.2012 07:50

Banger Blick auf Griechenland Dax leichter erwartet

Der deutsche Aktienmarkt wird wohl auch heute unter Druck geraten. Das größte Problem ist dabei Griechenland. Ob der Schuldenschnitt mit den privaten Gläubigern gelingt, ist nach wie vor unklar. Wichtige Daten werden aus den USA erwartet. Eine weitere Baustelle ist das globale Wirtschaftswachstum.

Wolfgang Schäuble verbreitet Zuversicht.
07.03.2012 06:49

Griechischer Schuldenschnitt Schäuble glaubt an Erfolg

Immer wieder Griechenland: Mit Spannung wird erwartet, ob genügend privaten Gläubiger sich an dem Schuldenschnitt beteiligen. An den internationalen Börsen herrscht bereits Nervosität. Bundesfinanzminister Schäuble bleibt - noch- ruhig. Der CDU-Politiker erwartet ein gutes Ende. "Ich bin zuversichtlich", sagt er.

Griechenlands Premierminister Lukas Papademos: Die Troika rechnet mit einem Scheitern des Schuldenschnitts.
06.03.2012 20:05

Athen-Pleite könnte Billion kosten Schuldenschnitt droht zu scheitern

Der Poker um Griechenlands Schuldenschnitt geht in die heiße Phase: Die EU und Insider stellen sich offenbar auf ein Scheitern des freiwilligen Haircuts ein. Der Weltbankenverband warnt in einem Horroszenario vor unabsehbaren Konsequenzen an den Finanzmärkten: Bis zu 1000 Mrd. Euro könnte die unkontrollierte Griechenland-Pleite kosten.