TUI

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema TUI

23.01.2003 11:56

Keine Kündigungen TUI baut 1000 Stellen ab

Nach dem Umsatzrückgang nun der Stellenabbau: Der Touristikkonzern TUI will in diesem Jahr ohne Kündigungen rund 1000 Arbeitsplätze streichen. Wegen der wirtschaftlichen Unsicherheiten hatte das Unternehmen bei der Bekanntgabe der Zahlen auf eine Prognose für 2003 verzichtet.

22.01.2003 20:20

Gerüchte um Co-Bank Dax auf Rückzug

Die deutschen Standardwerte haben am Mittwoch die Verluste des Vortages weiter ausgebaut. Beherrschendes Thema blieb der drohende Irak-Krieg, der Händlern zufolge weiter einen Aufschwung an der Börse verhindert. Ein Kursrutsch bei der Aktie des Touristikkonzerns TUI belastete zusätzlich das Handelsgeschehen.

22.01.2003 08:42

Kein Ausblick für 2003 TUI-Gewinn schrumpft

Der größte europäische Touristikkonzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Berechnungen einen Gewinneinbruch um 25 Prozent zu verzeichnen. Das Resultat liegt deutlich unter den Erwartungen der Analysten, die zwischen 677 und 801 Mio. Euro erwartet hatten.

13.01.2003 16:49

Babcock-Pleite Ermittlungen gegen TUI-Chef

Die Insolvenz der Babcock Borsig AG zieht immer weitere Kreise. Nun ermittelt die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft gegen TUI-Chef Michael Frenzel. Auch die Rolle des Babcock-Aufsichtsratschefs Friedel Neuber wird untersucht. Dieser denkt darüber nach, seinen Posten abzugeben.

27.12.2002 11:41

Ab nach Frankreich TUI verkauft Preussag Energie

Der Touristikkonzern TUI verkauft seine Erdöl- und Erdgastochter Preussag Energie in zwei Teilen. Zunächst geht das Deutschland-Geschäft für knapp eine Mrd. Euro an den französischen Energiekonzern Gaz de France.

23.12.2002 15:11

Reisewunsch geändert? TUI bucht kostenlos um

Mit dem Einstieg TUIs bietet die Touristikbranche den Kunden ab sofort in größerem Stil kostenlose Umbuchungen an, wenn die sich gegen das bereits gewählte Reiseziel entscheiden.

19.12.2002 20:09

Gaz de France hat "gute Chancen" TUI verkauft Preussag-Energie

TUI räumt dem französischen Gaskonzern Gaz de France nach Angaben aus Unternehmenskreisen gute Chancen ein, beim Verkauf der TUI-Tochter Preussag-Energie zum Zug zu kommen. Geschätzter Kaufpreis: 1 Mrd. Euro. Damit ist wäre Umbau des TUI-Konzerns, ehemals Preussag, vom Energiekonzern zu einem Reiseveranstalter, fast beendet.

01.12.2002 17:15

Vor erfolgreichem Start TUI-Billigflieger gefragt

Der Billigflieger Hapag-Lloyd Express hat eigenen Angaben zufolge im ersten Monat nach Beginn des Ticketverkaufs und eine Woche vor Aufnahme des Flugbetriebes eine Sitzplatzauslastung von rund 50 Prozent erreicht.

28.11.2002 09:57

Trotz Reiseflaute TUI steigert Gewinn

Europas größter Reisekonzern TUI konnte trotz der Reiseflaute im dritten Quartal 2002 den Gewinn steigern. Der Konzernumsatz ging zwar um 7,5 Prozent auf 6,8 Mrd. Euro zurück. Der Reingewinn lag mit 287 Mio. Euro aber um zehn Prozent über dem Vorjahreswert.