Unterhaltung

Hommage an Comedy-Kollegen? Amy Schumer verrät Babynamen

imago83707110h.jpg

Amy Schumer und Chris Fischer sind zum ersten Mal Eltern geworden. Nun ist auch der Name des Babys bekannt.

(Foto: imago/ZUMA Press)

US-Comedian Amy Schumer ist zum ersten Mal Mutter geworden. Beinahe zeitgleich mit Herzogin Meghan bringt sie einen gesunden Jungen zur Welt. Jetzt verrät die 37-Jährige bei Instagram den Namen ihres Sohnes, und der erinnert an einen Kollegen Schumers.

Seit Montag sind Amy Schumer und ihr Ehemann Chris Fischer frischgebackene Eltern. Jetzt hat die US-Komikerin auch den Namen ihres selbsternannten "Royal Babys" verraten - und ist damit schneller als Herzogin Meghan und Prinz Harry.

*Datenschutz

Die 37-Jährige postete ein Foto ihres Ehemannes bei Instagram, auf dem er das Neugeborene fest im Arm hält. Dazu schrieb sie: "Gene Attell Fischer und sein Vater Chris". Ihre Follower freuen sich mit Schumer und kommentieren fleißig, darunter auch Schauspiel-Kolleginen wie Lena Dunham, die "Wunderschöner Junge, perfekter Name" unter das Bild schrieb. Lindsey Lohan schickt schlicht drei rote Herzen.

Laut US-Magazin People könnte Attell eine Hommage an den Comedian Dave Attell sein, den Schumer sehr verehrt. Erst im Januar hatte Attell sie eingeladen, mit ihm eine Überraschungs-Show im "Caroline's" in New York zu spielen. Die zwei sind bereits seit einigen Jahren befreundet.

Ende des Hyperemesis

Gene Attell ist das erste Baby für Schumer und den bekannten Küchenchef Fischer, die seit 2018 verheiratet sind. Hinter der Schauspielerin liegt eine harte Schwangerschaft, litt sie doch unter Hyperemesis, einer übermäßigen Schwangerschaftsübelkeit. Mehrfach musste sie deswegen Showtermine absagen, war sogar im Krankenhaus.

Oft filmte sie sich dabei, wie sie sich auf öffentlichen Toiletten oder im Wald übergab und teilte die Videos auf Social Media. In einer ihrer Standup-Shows sagte sie erst: "Ich habe auf dem Weg hierher gekotzt, weil ich eine Krankheit habe. Die wurde aber noch nicht erforscht, weil Männer sie nicht kriegen können."

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema