Unterhaltung

"The show must go on" Anastacia nimmt es mit Humor

imago82495706h.jpg

Keine Zeit für Trübsal: Anastacia mit ihrem Tanzpartner Maykel Fonts.

(Foto: imago/Independent Photo Agency)

Ihre etwas außer Kontrolle geratene Tanzeinlage im italienischen Pendant zu "Let's Dance" hat Anastacia mehr Aufmerksamkeit beschert, als es ihr womöglich lieb war. Doch die US-Sängerin ist eine ziemlich coole Socke - und reagiert äußerst gelassen.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Und so haben die Fotos von ihrem Auftritt in der italienischen TV-Tanz-Show "Ballando con le stelle" Anastacia einiges an Häme eingebracht.

*Datenschutz

Ja, auch n-tv.de hat bei der Tanzeinlage der US-Sängerin in einem für die Performance unvorteilhaft knappen Kleid genau hingesehen. Doch Anastacia wäre nicht Anastacia, wenn sie auf die Berichterstattung über ihren Ausrutscher nicht mit Gelassenheit reagieren würde.

Auf ihrem Instagram-Account hatte die 49-Jährige in den vergangenen Tagen immer wieder mal Fotos und kurze Clips gepostet, die auf ihren Auftritt in dem Format des Senders Rai 1 hinwiesen. Unter anderem bedankte sie sich vor zwei Tagen bei ihrem Tanzpartner Maykel Fonts mit einem gemeinsamen Schnappschuss. "Wenn man Tanzen lernt, braucht es einen geduldigen, freundlichen und enthusiastischen Lehrer. Ich habe gefühlt, dass du es wirklich liebst, anderen das Tanzen beizubringen", schrieb Anastacia dazu.

"Ups"

Nachdem ihre gemeinsame Choreografie in der Sendung dann aber doch nicht ganz so perfekt lief, nahm die Sängerin am Dienstag in einem weiteren Post zu der Kritik Stellung. Sie hätten lediglich fünf Stunden Zeit für die Probe gehabt, erklärt Anastacia. Ein sogenanntes "Dress Rehearsal", bei dem bereits mit den in der Sendung verwendeten Kostümen geprobt wird, habe gar nicht stattgefunden. "Ups", merkt die Sängerin schließlich lakonisch an. Und: "Wie man sagt: Die Show muss weitergehen."

Dazu veröffentlichte Anastacia ein Video, das sie offenbar bei der Vorbereitung auf den Auftritt zeigt. Ähnliche Bewegungsabläufe auf der Tanzfläche nach nur fünf Stunden Probe müssen ihr andere erst einmal nachmachen. In ihrer jüngsten Instagram-Nachricht präsentiert die Interpretin von Hits wie "I'm Outta Love" oder "Paid My Dues" ihren tätowierten Rücken und merkt dazu an: "Freude ist nichts, was man in die Zukunft verschiebt. Es ist etwas für das Hier und Jetzt." Wohl wahr.

*Datenschutz

*Datenschutz

Quelle: ntv.de, vpr