Unterhaltung

Altes Zeug gepostet? Britney wehrt sich gegen Anschuldigungen

imago82780803hhh.jpg

Britney Spears spricht in einem Video-Statement Klartext und weist ihre Follower in die Schranken.

(Foto: imago/Runway Manhattan)

Trotz aller Probleme, die Britney Spears gerade so hat, postet sie regelmäßig neue Videos aus ihrem Leben. Einige Follower unterstellen ihr, es handele sich dabei nicht um aktuelles Material. Mit diesem Gerücht räumt die Sängerin jetzt mit einem weiteren Clip auf.

Britney Spears hat ein Video-Statement gepostet, mit dem sie sich direkt an ihre Instagram-Follower wendet. Einige von ihnen glauben nämlich, dass die 37-Jährige ihren Account derzeit nicht selbst betreut und die hochgeladenen Clips schon älter sind.

*Datenschutz

"Für diejenigen von euch, die nicht glauben, dass ich meine eigenen Videos veröffentliche: Ich habe das Video gestern gemacht", sagt eine etwas zersauste Spears in die Kamera. "Ihr liegt also falsch, aber ich hoffe, es gefällt euch." Damit bezieht sich die 37-Jährige auf Kommentare unter einem Video vom 16. Mai, in dem sie zu einem Song von Michael Jackson tanzt. Einige User denken offenbar, dass das Material bereits vor einem Jahr gedreht wurde und nicht die aktuelle Spears zeigt. Außerdem sind sie der Meinung, jemand anderes aus dem Team der Sängerin habe es gepostet um den Fans vorzugaukeln, es ginge dem Popstar gut.

Gute Miene zum bösen Spiel?

Das will Spears nicht auf sich sitzen lassen. Dabei hat sie derzeit ja wahrlich andere Probleme. Erst Ende April verließ sie eine psychiatrische Klinik nach einem rund einmonatigen Aufenthalt. Dort soll sie freiwillig in Behandlung gewesen sein, weil sie die gesundheitlichen Probleme ihres Vaters Jamie schwer belasteten. Derzeit versucht sie außerdem, sich gerichtlich gegen seine Vormundschaft zu wehren. Jamie Spears hatte seine Tochter aufgrund ihrer psychischen Probleme 2008 entmündigen lassen und verfügt seither über ihr Vermögen. Nun soll ein Experte ein psychologisches Gutachten der Musikerin erstellen. Ihre mehrwöchige Show in Las Vegas wurde vorerst gecancelt.

Bei Instagram setzt Spears jedenfalls alles daran, ihr Leben so normal und so schön wie möglich aussehen zu lassen. Optisch hat sie beinahe zur alten Form zurückgefunden, wie ihre letzten Foto-Postings zeigen. Einmal ist sie in einem kurzen weißen Kleid mit unschuldigem Blick vor einer terrakotta-farbenen Wand zu sehen. Auf dem neuesten Bild planscht sie gedankenverloren im Bikini auf einem aufblasbaren Pfau im Pool.

*Datenschutz

*Datenschutz

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema