Unterhaltung

Im Bademantel auf Reisen Jennifer Aniston findet die Dusche nicht

Aniston.JPG

Bequem dürfte Anistons Reisebekleidung in jedem Fall sein.

(Foto: Yotube/Emirates)

Vermutlich reist Jennifer Aniston meistens im Privatjet, doch wenn sie sich in ein Linienflugzeug begibt, dann trägt sie nur sehr wenig. Im Bademantel flaniert die Schauspielerin durch die Sitzreihen - auf der Suche nach der Dusche.

Jennifer Aniston stolziert im Bademantel durch ein Flugzeug und kann die Dusche nicht finden. Was nach einer Traumvorstellung für jeden Fluggast klingt, ist ein Werbeclip. Die Fluglinie Emirates bewirbt den Komfort seiner Flugzeuge mit der 46-Jährigen, die dafür die Hüllen fallen lässt.

Mit einer Duschbürste bewaffnet, begibt sich Aniston auf die Suche nach der Flugzeugdusche und der flugzeugeigenen Bar. Beides hat die dargestellte Airline nicht zu bieten und offeriert der Schauspielerin stattdessen ein warmes Handtuch und gesalzene Erdnüsse. Schockiert stellt Aniston fest, dass es in diesem Flugzeug offenbar anders zugeht als zu Emirates-Maschinen. Vielmehr erntet sie schallendes Gelächter der Bordcrew.

Der einminütige Werbefilm ist durchaus witzig - auf zwei Ebenen. Eine gewisse Komik besitzt die Situation, in die der Clip die Schauspielerin bringt. Neben dem aufreizenden und durchaus erheiternden Outfit der "Friends"-Darstellerin belustigt auch die Tatsache, dass sie am Ende des Films aus ihrem Flugalptraum erwacht und sich in einem gewohnt luxuriösen Schlafabteil einer Emirates-Maschine befindet - natürlich mit Bar und Duschkabine.

Über 800.000 Mal wurde der Clip auf Youtube bereits in den ersten 24 Stunden angeschaut. Geschätzte fünf Millionen Dollar habe sich Emirates die starbesetzte Werbung kosten lassen, berichtet "pagesix.com". Mit einer solchen Summe lässt sich sicherlich ein Privatjet für den nächsten Trip buchen - inklusive aller von Aniston gewünschten Annehmlichkeiten.

Emirates folgt mit dem Werbefilm einem klaren Trend. Immer mehr Fluglinien suchen sich prominente Werbeträger oder drehen witzige Clips, um ihre Airline zu vermarkten. So ist Nicole Kidman etwa das Gesicht von Etihad Airways. Air New Zealand entführt stattdessen in J.R.R. Tolkiens Mittelerde oder lässt die "Men in Black" die Sicherheitsinstruktionen vornehmen.

 

Quelle: ntv.de, lsc/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen