Unterhaltung

Promi-App bringt Geldsegen Millionen spielen "Kim Kardashian"

*Datenschutz

Wer Klatsch mag, muss Kim Kardashian lieben - kaum eine Woche vergeht ohne neue Geschichte und Bilder des Reality-Stars. Für die meisten bleibt ihre Welt jedoch in weiter Ferne. Mit einer App kann man der kurvigen Schönheit ganz nah sein.

Kim Kardashian weiß, wie man Geld macht: Die Ehefrau von Kanye West ist nicht nur ein Reality-TV-Star - auch ihr kostenloses Handyspiel "Kim Kardashian: Hollywood" ist ein großer Erfolg. Die App habe seit seinem Start am 27. Juni bis Ende September 43,3 Millionen Dollar (etwa 34,8 Millionen Euro) erwirtschaftet, berichtet "Variety" unter Berufung auf Entwickler Glu Mobile.

Bereits 22,8 Millionen Mal sei das Handyspiel heruntergeladen worden. Spieler schlüpfen hier in die Rolle eines Celebritys, durch In-App-Käufe können sie ihren Charakter aufwerten. Schon in den ersten fünf Tagen soll das Spiel 1,6 Millionen Dollar (etwa 1,3 Millionen Euro) gemacht haben. Glu hat laut "Variety" prognostiziert, dass das Kardashian-Spiel bis zum Jahresende 200 Millionen Dollar (etwa 160 Millionen Euro) einbringen soll.

Das Spiel gibt es mittlerweile auch für Android-Smartphones und auf Facebook. Auf Apple-Geräten sollen Spieler bereits 5,7 Milliarden Minuten mit der App verbracht haben. Wie viel genau die 34-jährige Kim Kardashian selbst mit ihrem Spiel verdient, ist nicht bekannt. Lukrativ wird der Deal allemal sein. Laut "Variety" hat Kardashian gerade einen neuen Dreijahresvertrag mit Glu abgeschlossen.

Quelle: n-tv.de, ame/spot

Mehr zum Thema