Unterhaltung

Der Franken-"Tatort" kommt Neue TV-Kommissare ermitteln in Nürnberg

39936493.jpg

Die Berliner Schauspielerin Dagmar Manzel erhält vom BR Polizeimarke und Dienstwaffe.

picture alliance / dpa

Franken soll sicherer werden: Ab kommenden Jahr bekommt die Region ein eigenes "Tatort"-Duo. Dann ermitteln Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs von Nürnberg aus in der Region. Für die lokale Färbung soll auch ein bekannter Kabarettist sorgen.

Bayern bekommt ein zweites "Tatort"-Team. Ab kommendem Jahr sollen die Schauspieler Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs auf Verbrecherjagd in Franken gehen, wie die der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet. Ein Ausstrahlungstermin sei noch unklar. Die "Süddeutsche" hatte zuvor Ende 2014 als Termin genannt. In der Landeshauptstadt München ermittelt derweil weiter das Duo Batic und Leitmayer, dargstellt von Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl. Zudem sendet die ARD aus München einen "Polizeiruf 110" mit Matthias Brandt.

31512233.jpg

Fabian Hinrichs wird "Tatort"-Ermittler.

(Foto: picture alliance / dpa)

Wie es weiter hieß, werden Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs die Mordfälle in Franken von Nürnberg aus lösen. Für Hinrichs ist es eine Rückkehr in die ARD-Serie. Als Assistent von Batic und Leitmayr überstand er nicht einmal die komplette Dezember-Folge "Der tiefe Schlaf" im Jahr 2012, bis er tot neben einer Imbissbude lag. Daraufhin forderte die "Tatort"-Gemeinde eine Rückkehr des Assistenten Gisbert.

Gedreht und ermittelt werde in ganz Franken, hieß es. Dabei setze der Sender weder auf den Quotentreiber Klamauk (Münster) noch auf das Prinzip personelle Verwirrung (Dortmund), schrieb die "Süddeutsche".

"Pelzig" sichert Spuren

Laut dem Sender spielt Fabian Hinrichs Hauptkommissar Konrad Wagner, der nach Nürnberg zieht dort die Leitung der Mordkommission Franken übernimmt. Dort treffe er auf Hauptkommissarin Paula Wiesner (Dagmar Manzel), die der Nürnberger Mordkommission schon länger angehöre und nun mit Wagner in die neue überregional zuständige Mordkommission wechselt.

Die 55-jährige Dagmar Manzel arbeitet vielfach für das Theater aber auch für Kino und Fernsehen. Die gebürtige Berlinerin ist für ihre zumeist anspruchsvollen Rollen unter anderem mit dem Deutschen Kritikerpreis, dem Deutschen Fernsehpreis und dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Derzeit steht sie in der Komischen Oper in Berlin auf der Bühne. Zudem hatte Anfang November am Deutschen Theater in Berlin das Stück "Gift" von Lot Vekemans Premiere. In dem Zwei-Personen-Stück spielt sie zusammen mit Ulrich Matthes.

Der Ermittlerin wird der gebürtige Würzburger Kabarettist Frank-Markus Barwasser zur Seite stehen, der Fernsehzuschauern beispielsweise aus seiner Sendung "Pelzig unterhält sich" bekannt sein dürfte. Er tritt als Spurensicherer auf, währed Eli Wasserscheid aus Bamberg als Gerichtsmedizinerin mitspielt.

Quelle: n-tv.de, jwu

Mehr zum Thema