Unterhaltung
It-Girl, DJ, Wäschemodel: Paris Hilton.
It-Girl, DJ, Wäschemodel: Paris Hilton.(Foto: Arthur Mola/Invision/AP)
Mittwoch, 28. Juni 2017

Heißer Auftritt!: Paris Hilton vertickt Schlüpfer

Eins hat sich seit ihren wilden Party-Jahren nicht verändert: Paris Hilton bleibt sich selbst die beste Werbefläche. In Spitzen-Dessous wirbt sie für ihr neuestes Projekt.

Sie hat schon Haarbürsten beworben, Handtaschen und natürlich Parfüm, Parfüm, Parfüm. Seit Paris Hilton einst zum vielleicht allerersten It-Girl überhaupt avancierte, nutzte sie ihre Bekanntheit stets fürs Geschäft. Mittlerweile 36 Jahre alt, gehört so etwas wie Party-Promotion nur noch bedingt zu ihren Aufgabenfeldern. Statt auf den Tischen findet man die Erbin hinter den Decks - sie hat sich als DJ einen Namen gemacht.

Weil ein bisschen Nebenverdienst ja aber nicht schaden kann, macht Hilton eben auch mit anderen Projekten Kohle. Jüngstes Geschäft: Unterwäsche. "Paris Hilton Lingerie" scheint die Kollektion zu heißen - sonderlich viel ist über den Modeausflug noch nicht bekannt.

Soeben verkündete Hilton via Instagram: "Ich liebe meine neue Lingerie-Linie". Dazu postete sie ein Katzen- und ein Flammen-Emoji. Das dazugehörige Foto zeigt Hilton in einem grauen Wäscheensemble mit schwarzer Spitze. Sie trägt außerdem ein Halsband, Handschuhe und halterlose Strümpfe aus Spitze.

Promi-Damen in knapper Spitze

Eine eigene Unterwäschelinie? Das hat auch schon für andere Promi-Damen ganz vorzüglich funktioniert. Sylvie Meis etwa kooperierte jahrelang mit dem Label Hunkemöller - heute macht den Job Ex-"Victioria's Secret"-Engel Doutzen Kroes. Heidi Klum hat mit "Heidi Klum Intimates" gleich ihr eigenes Schlüpfer-Imperium.

Dass solche Projekte so gut laufen, dürfte auch daran liegen, dass die reichweitenstarken Damen hinter Höschen & Co. selbst auch mal öffentlichkeitswirksam tragen, was sie an die Frau bringen wollen. Mit weiteren hübschen Bildern von Paris Hilton in Unterwäsche ist zu rechnen.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de