Unterhaltung

Zwei Milliarden "Gangnam"-Klicks Rapper Psy bricht alle Rekorde

*Datenschutz

Der "Gangnam Style" begeistert die Youtube-Gemeinde seit zwei Jahren und erzielt den absoluten Klick-Rekord auf der Videoplattform. Weltweit reiten Menschen zu dem Lied auf imaginären Pferden und machen Rapper Psy zur wohlhabenden Ikone.

Der südkoreanische Rapper Psy hat als erster Künstler überhaupt die Zwei-Milliarden-Marke bei YouTube geknackt. Sein populäres Musikvideo "Gangnam Style" durchbrach auf dem Internetportal die symbolträchtige Marke, derzeit hat der Clip 2.000.409.971 Klicks. Dies ist ein unangefochtener Spitzenplatz: Selbst eine Milliarde Aufrufe schaffte bisher nur das kanadische Teenie-Idol Justin Bieber mit seinem Video zu dem Lied "Baby".

Psy selbst sprach von einer "überwältigenden" Zahl. Er versprach, bald mit neuen "lustigen" Liedern aufzuwarten. Allein in diesem Jahr wurde "Gangnam Style" bereits hundert Millionen Mal angeklickt. Das Lied ist seit Juli 2012 auf der Plattform zu sehen. Sein Erfolg ist zweifellos international: Nur drei Prozent der Klicks stammen aus Südkorea.

In "Gangnam Style" nimmt Psy das Leben im schicken Viertel Gangnam in Seoul auf die Schippe. Der Tanz aus dem Clip, der an einen Reiter auf einem Pferd erinnert, wurde rund um die Welt von Fans in eigenen Videos sowie bei unzähligen Flashmobs imitiert und löste eine Tanzwelle aus.

Das Youtube-Video hat Psy nicht nur berühmt, sondern auch reich gemacht. Die erste Milliarde Klicks sollen dem Rapper geschätzte acht Millionen Dollar beschert haben.

Quelle: n-tv.de, lsc/AFP/dpa

Mehr zum Thema