Unterhaltung

Richtige Kerle wie sie Schweighöfer und Brüderle sind "Männer"

2u590726.jpg1741561682360613719.jpg

Schweighöfer bedankt sich artig.

(Foto: dpa)

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle und Schauspieler Matthias Schweighöfer sind von der Zeitschrift "GQ" zu den "Männern des Jahres 2010" gekürt worden.

Brüderle wurde als "ordnungspolitischer Fels" gewürdigt. Schweighöfer bekam den Preis als "Aushängeschild des deutschen Films", wie der Chefredakteur des Männermagazins, José Redondo-Vega, erklärte. Darüber hinaus führe er jetzt auch Regie, zudem habe er eine Produktionsfirma und sein eigenes Modelabel gegründet. Schweighöfer selbst sagte bei der Verleihung des Titels, er sei ziemlich erstaunt darüber.

2u580339.jpg7590110970193585000.jpg

Brüderle auch.

(Foto: dpa)

Die Gala für die "GQ-Männer des Jahres" fand bereits zum zwölften Mal statt. Sie wurde in diesem Jahr erstmals in Berlin ausgerichtet. Als Gäste kamen auch die Schauspieler Rupert Everett und Nora Tschirner sowie der Boxer Wladimir Klitschko.

Im vergangenen Jahr gehörten der Schauspieler Til Schweiger und der Musiker Jan Delay ebenso zu den Preisträgern wie der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und der ehemalige "Spiegel"-Chefredakteur Stefan Aust.

Quelle: n-tv.de, dpa