Unterhaltung

Harte Sitten bei den Jackmans Sohn muss Treppen steigen

AP090515031467.jpg

"Muss ich schon wieder laufen, Papa?" - "Nicht, wenn du höflich bist, Sohn."

(Foto: ASSOCIATED PRESS)

Der Schauspieler Hugh Jackman erzieht seinen Adoptivsohn Oscar streng zur Höflichkeit. "Wir wohnen in New York in einem Apartmentblock mit einem Portier. Wenn mein Sohn ihn nicht grüßt, muss er mit mir zu Fuß die Treppen hochsteigen bis zur neunten Etage", sagte Jackman dem "Tagesspiegel".

Das passiere öfter: "Wir sind schon etwa 50 Mal zu Fuß gegangen."

Jackman und seine Frau Deborah-Lee Furness hatten den Jungen im Frühjahr 2000 kurz nach seiner Geburt adoptiert. "Von dem Tag an, als er zu uns kam, vergaßen wir, dass er adoptiert war. Dasselbe passierte mit unserer Tochter fünf Jahre später." Eltern zu sein, "ist die größte Rolle, die man in seinem Leben spielen kann", fügte der aus Australien stammende Schauspieler hinzu.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema