Unterhaltung

Was lief falsch mit Janine Pink? Tobi Wegener erklärt Liebes-Aus

imago93122679h.jpg

Tobi Wegener beteuert, er habe sich im Rahmen der Trennung von Janine Pink anständig verhalten.

(Foto: imago images/ThomasReiner.pro)

Ihre Liebe war nicht für die Ewigkeit bestimmt. Aber hat Tobi Wegener seine Ex Janine Pink wirklich so dreist an der Nase herumgeführt, wie sie es darstellt? Im Fernsehinterview spricht der Reality-Darsteller Klartext.

Anfang Oktober hat Janine Pink die Trennung von "Promi Big Brother"-Kollege Tobi Wegener bestätigt und ihm öffentlich Vorwürfe gemacht. Jetzt äußerte sich der 26-Jährige im "Sat.1-Frühstücksfernsehen" zu der gescheiterten Beziehung.

Natürlich könne er nachvollziehen, dass Janine verletzt sei, sagte der 26-jährige Wegener und erklärte zu den Fake-Vorwürfen: Wenn die Beziehung von seiner Seite aus nicht echt gewesen wäre, "hätte ich sie wohl kaum meinem engsten Kreis vorgestellt. Ich habe sie mit zu meinen Großeltern genommen, sie war mit auf dem Geburtstag von meinem Cousin". Der Wille zu einer ernsten Beziehung sei da gewesen.

Im Urlaub sei ihm aber aufgefallen, "dass es nicht wirklich passt". Viele Kleinigkeiten hätten ihn zum Nachdenken gebracht, "dass es menschlich nicht so harmoniert und auf Dauer nicht funktioniert". Er fügte hinzu: "Ich selber muss mir gefallen und nicht anderen Leuten. Ich muss damit umgehen können, dann beende ich es lieber und bin dann ehrlich in der Situation."

"Ich habe sie nie schlecht behandelt"

Wegener habe Pink erklärt, dass es ihm leidtue, und er ihr nicht das geben könne, "was du vielleicht erwartest". Er habe sich mit ihr keine gemeinsame Zukunft vorstellen können. Zur Kritik, die nach der Trennung auf Social Media auf ihn einprasselte, meinte er unter anderem: "Die Leute sehen ja nur den Moment, wissen aber nicht, was hinter der Fassade abgelaufen ist. Ich habe sie nie schlecht behandelt, ich war korrekt zu ihr, ich war nie respektlos, ich war offen und ehrlich. Die Leute, die mich kennen, wissen, wie ich bin. Jeder trennt sich mal - das ist doch was Normales im Leben. Wenn es nicht funktioniert, kann man doch nichts erzwingen."

Die 32-jährige Pink, Gewinnerin der diesjährigen "Promi Big Brother"-Staffel, erzählte zuvor bei Sat.1, dass Wegener ihr im Urlaub in Dubai - bezahlt von ihrer "PBB"-Siegprämie - eröffnet habe, dass er noch auf die Richtige warte. Nach der Beziehung hätte er sich zudem "eiskalt" im Internet über sie lustig gemacht.

Quelle: ntv.de, ame/spot