TV

Die Bachelorette steht hintenan Mein Bart, mein Bizeps, mein Revier

1611039.jpg

In der Bachelorette-Villa strotzt es nur so vor Testosteron.

(Foto: TVNOW)

Ja, was ist denn hier los? Bevor der Kampf um Gerdas Herz beginnt, zieht ein Großteil der Rosenkavaliere erst einmal in die Territorial-Schlacht. An vorderster Front: Schrankwand-Wikinger Oggy und Ösi-Störenfried Daniel.

Irgendwo an der sonnigen Küste Griechenlands, fernab der Zivilisation: An einer feudalen Villa-Brüstung rüttelnd, johlt sich eine liebestolle Jungbullen-Herde in Balzstimmung. Der Grund: Knapp 50 Meter unter dem Testosteron-Hügel lockt eine blondierte 90-60-90-Versuchung mit frischen Croissants und lecker Käffchen. Ja, das neue Bachelorette-Abenteuer ist noch keine 24 Stunden alt, da fahren schon alle männlichen Beteiligten auf der Überholspur.

1611042.jpg

Trafen sich zum Date: Gerda und Dauerquatscher Daniel.

(Foto: TVNOW)

Ganz vorne mit dabei ist Ösi-Beau Daniel alias "Danger Dan". Der dauerquasselnde Drohnenpilot kennt weder Punkt noch Komma und strebt in der Villa bereits nach der ersten Nacht eine Führungsrolle an. Daniels polarisierende Art kommt aber nicht bei jedem gut an. Zweier-Date-Konkurrent und Fragenstell-König Fabio ("Hast du lieber getrennte Bettdecken?") winkt genauso genervt ab wie Kunterbunt-Garderobenständer Andreas, Katalog-Softi Marco und Mucki-Bruda Oggy.

"Alter, hättest du misch jetzt im Gesicht getroffen, …"

Letzterer hat den gegelten Österreicher gar ganz oben auf seiner persönlichen Seek-and-destroy-Liste stehen. Als "Danger Dan" im Kreise der Konkurrenz ein kleines Stück Obst fliegen lässt, erwacht in Oggy das Tier: "Alter, hättest du misch jetzt im Gesischt getroffen, hätt isch disch gefickt!", schallt es durch die Villa. Nur mit viel Mühe lässt sich ein erster Bullenkampf verhindern.  

1611025.jpg

Die Jungs fighten erstmal unter sich - statt um die Bachelorette.

(Foto: TVNOW)

Schon nach dem ersten Erwachen in der Fremde wird jedem in der Villa klar: Hier wird in den kommenden Tagen definitiv auf zwei Plätzen "gefightet". Der Platz, auf dem es eigentlich um die Wurst gehen sollte, rückt dabei zunächst eher in den Hintergrund. Sicher, die schöne Gerda ist immer mal wieder Thema in der Männerrunde. Aber egal, ob die Hauptdarstellerin beim kollektiven Zwiebelschneiden in luftigen Hot Pants erscheint oder beim wilden Karussellfahren das Nimm-mich-in-die-Arme-und-beschütz-mich-Püppchen mimt - so richtig auf Betriebstemperatur kommen die visuell angevögelten Kerle erstmal nur im angemieteten 5-Sterne-Stall unter Gleichen.

Protein-Shake-Becher vs. Schampusgläser

Zwischen zentnerschwerem Hantelgerät und tuffigem Poolspielzeug die richtige Balance zu finden, ist aber auch nicht einfach. Auf den teuren Designertischen ist nun mal nicht genug Platz für Protein-Shake-Becher UND Schampusgläser. Und so prallen immer wieder Welten zusammen, die sich in puncto IQ-Gehalt zwar nichts nehmen, aber trotzdem nicht so richtig miteinander können und wollen.

Die Lunte von Bizeps-Gorilla Oggy brennt ohne Frage am hellsten. Kommt dem Kraftpaket einer dumm, gibt's verbale Ohrfeigen in Dauerschleife. "Danger Dan" sitzt bei derartigen Zwischenfällen natürlich stets in der ersten Reihe. Aber auch bisherige Statisten wie Serkan und Harald melden sich im Kampf um die Fremdschäm-Krone zunehmend zu Wort. Oggy nimmt's aber problemlos mit allen auf: "Tamam, rede nisch! Rede nisch! Rede niiiiiiiiiiisch!", poltert es aus Oggys Vollbart in Richtung Daniel, Serkan und Co. Und schon ist wieder Ruhe im Karton.

Passt Martini auf Eis zu gebratenem Fisch?

Die schöne Gerda bekommt von den bereits ausufernden Territorialkämpfen noch nichts mit. Nach einem einschläfernden Zweier-Date (Fabio und Daniel), einem enttäuschenden Brunch zu zweit (Daniel) und einer Gruppen-Sause auf der Dorf-Kirmes fahren die Gedanken der Bachelorette auf ganz anderen Ebenen Achterbahn. Hat nach den beiden ersten Vorab-Rosen-Empfängern David und Tim noch ein anderes Mannsbild Big-Love-Punkte sammeln können? Passt Martini auf Eis zu gebratenem Fisch? Und wer interessiert sich eigentlich für das "Besondere" in oder an der Bachelorette?

1611041.jpg

Fabio (l.) traf sich mit Gerda und Daniel zum Zweier-Date - und packte seine Koffer.

(Foto: TVNOW)

Letzteres Fragezeichen wird in der Nacht der Rosen von Headhunter und Schickeria-Hipster Fabio aus dem Ärmel gezogen. Permanent nervende Mini-Date-Crasher sorgen allerdings dafür, dass Gerda die Antwort auf die Frage nach ihrem alles in den Schatten rückenden Alleinstellungsmerkmal schuldig bleiben muss. Und so modelliert sich Fabio die Antwort auf seine Frage selbst zurecht. Soll heißen: Keine Antwort = Nix besonders. Die Folge: Fabio steigt vorzeitig aus und überreicht der verdutzt dreinblickenden Gerda den ersten Staffel-Korb. Tja, so schnell kann's gehen.

Alles halb so wild

Fabios unerwarteter Abgang bleibt aber nicht die einzige Überraschung des zweiten Rosenabends. Neben dem Sportwagen-Liebhaber aus München müssen nämlich auch noch Harem-Macho Yannick und Vollbart-Mäuschen Fabiano die Segel streichen. Vor allem der Verlust des Erstgenannten sorgt in Kreisen des gepflegten TV-Trashs für entsetzte Gesichter. Kein liebevolles Esel-Lächeln und keine Ich-erzähle-euch-jetzt-mal-von-meinen-2,5-Freundinnen-Stories mehr?

Ja, klingt erstmal schockierend. Aber alles halb so wild. Wir haben ja noch "Tamam!"-Breitkreuz Oggy, Grunge-Schluckspecht Harald, Nervtröte Daniel und so manch andere Entertainment-Hochkaräter, die in den nächsten Wochen sicherlich noch ein paar erheiternde Spaß-Feuerwerke zünden werden.

"Die Bachelorette" ist jederzeit bei TVNOW abrufbar.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema