Liebe, Kunst, Freaks - und viel Sand "Burning Man", das durchgeknallte Wüstenfestival

Zehntausende Freaks aus aller Welt treffen sich jedes Jahr Ende August, Anfang September in der Wüste von Nevada beim "Burning Man Festival". Dort leben sie ein paar Tage lang inmitten abgefahrener Konstruktionen in Zelten oder Wohnmobilen. Es gibt kaum Wasser - dafür aber viel Sand und Staub. Dazu Kunst, Musik und Hippie-Botschaften.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien