Japans soziales Leben ruht Geishas kämpfen in Coronazeiten ums Überleben

Tokios Vergnügungsviertel sind seit Wochen ruhig und leer. Auch die beliebten Aufführungen der Geishas fallen aus. Die Frauen, von denen viele für dieses Leben hart gekämpft haben, sitzen zu Hause. Ohnehin gibt es schon immer weniger Geishas, die Pandemie könnte ihrer jahrhundertealten Kultur den Todesstoß versetzen.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien