Für immer und ewig Tattoos - Stiche mit langer Tradition

Zwölf Millionen Deutsche sind Schätzungen zufolge tätowiert. Tendenz steigend. Dabei schienen Tattoos eine Weile sogar aus der Mode gekommen. Nur Biker, Gangster und Bettina Wulff, dachte man, tragen noch eins. Von wegen: Es wird gestichelt, was die Haut aushält. Tattoos, einst als Zeichen sozialer Randgruppen verpönt, sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien