Facebook-Aktion zieht Massen an Hamburger räumen G20-Schäden weg

Tausende Hamburger zeigen sich solidarisch mit den Menschen, die in den von den G20-Krawallen besonders betroffenen Straßenzügen leben. In Scharen folgen sie am Sonntag einem Facebook-Aufruf - und tilgen mit Besen und Putzlappen die Überreste der Ausschreitungen.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien