Ratgeber

Tagesgeld-Top-Zins-Garantie Immer unter den drei Besten

Von Alexander Klement

Mit Tagesgeldkonten werden Kunden gewonnen. Das muss wohl stimmen, denn seit Jahren werden wir gelockt – und hetzen von einem Neukundenangebot zum nächsten. Das wollen die Banken natürlich nicht und setzten auf die Wechselträgheit ihrer Kunden.

Die Norisbank – eine Tochter der Deutschen Bank – will mit ihrem Angebot das so genannte Tagesgeld-Hopping beenden. Seit kurzem bietet sie ihre Version: das Top3-Zinskonto. Eine Obergrenze des Anlagebetrags gibt es nicht. Aktuell beträgt der Zinssatz 4,25 Prozent pro Jahr. Dieser kann zwar monatlich angepasst werden, die Norisbank garantiert allerdings, dass der Zinssatz immer unter den besten drei in der deutschen Bankenlandschaft angesiedelt ist. "Das ist ein bisher nicht dagewesenes Angebot", meint Pressesprecher Michael Lermer im Gespräch mit n-tv.de.

Vergleich mit Einschränkungen

Da hat er zweifelsfrei Recht. Doch was ist dieses Versprechen wert? Sonderkonditionen für Neukunden, Angebote mit Höchstanlagebeträgen und die Offerten ausländischen Anbieter wie beispielsweise der Credit Europ Bank oder der Advanzia Bank werden nicht mit einbezogen. Das führt dazu, dass im aktuellen Vergleich, der auf der Internetseite der Norisbank veröffentlicht wird, die beiden besten Konkurrenten nur mit einem Zinssatz von 3,8 Prozent pro Jahr aufwarten (1822-direkt und DKB).

Um bei dieser Rechnung zu den Top-3-Anbietern zu gehören, wäre auch noch ein Zinssatz von 3,6 Prozent pro Jahr akzeptabel. So gibt auch Lermer zu, dass mit den aktuell angebotenen 4,25 Prozent pro Jahr noch reichlich Luft nach unten vorhanden ist – und diese kann theoretisch jeden Monat genutzt werden. Da die Norisbank mit dem Produkt erst seit Mitte September auf dem Markt ist, wird sie diesen Spielraum in den kommenden Monaten wahrscheinlich nicht nutzen. Schließlich will sie ja ebenfalls neue Kunden gewinnen. Abzuwarten bleibt also, wie sich das Angebot in einem halben Jahr entwickelt.

Fazit: Für Tagesgeldzinsjäger geht das Hopping weiter. Da die Norisbank in ihren Vergleich nur bedingungslose Regelkonditionen deutscher Banken mit einbezieht, bleiben die besten Neukundenangebote und Offerten ausländischer Banken außen vor. Zurücklehnen gemäß dem Werbeslogan der Norisbank "immer top verzinst", kann man sich nicht. Wer jedoch die Zinsrennerei und ständigen Wechsel der Bank satt hat, fährt mit Tagesgeldkonto der Norisbank nicht ganz verkehrt.

Quelle: n-tv.de