Wissen
Mithilfe der USA versucht Mexiko die ausgerotteten Bisons ins Land zurückzuholen.
Mithilfe der USA versucht Mexiko die ausgerotteten Bisons ins Land zurückzuholen.(Foto: ASSOCIATED PRESS)
Samstag, 28. November 2009

Die Rückkehr der Bisons: Mexiko siedelt 23 Büffel an

Die im 19. Jahrhundert ausgerotteten Bisons sind nach Mexiko zurückgekehrt. Der im US-Bundesstaat South Dakota gelegene Nationalpark Wind Cave ließ 23 Tiere in das Nachbarland bringen, wo sie auf 18.000 Hektar Weideland nahe der Grenze zu den USA wieder heimisch werden sollen.

Der mexikanische Umweltminister Juan Rafael Elvira Quesada war dabei, als die Büffel eintrafen. Mexiko hofft, dass die Herde bis 2012 auf etwa hundert Tiere anwächst. Durch die Region zogen einstmals riesige Büffelherden, bevor mit dem Bau der Eisenbahn ihre Ausrottung begann.

Quelle: n-tv.de