Unterhaltung

Oliver Pochers Frau infiziert Amira Aly hat das Coronavirus

imago97421872h.jpg

Zusammen in Quarantäne: Oliver Pocher und seine Frau Amira Aly.

(Foto: imago images/Future Image)

Eben noch hat sich Oliver Pocher zu Recht über seine Mitmenschen echauffiert, die sich nicht an die Verhaltensregeln wegen der Corona-Krise halten. Nun muss er sich erneut zu der Pandemie äußern: Seine Frau Amira Aly ist infiziert - und damit vermutlich auch er.

Oliver Pocher haut gerne drauf und einen raus. Die Auseinandersetzung mit Michael Wendler etwa trieb er zuletzt bis auf die Spitze und für manch einen auch darüber hinaus.

Viel Zustimmung allerdings erntete der Comedian, als er sich am Mittwoch in einer Instagram-Story zur aktuellen Corona-Krise zu Wort meldete. Mit einem gewissen Entsetzen postete Pocher ein Video, das ihn beim Spaziergang mit seinem wenige Monate alten Sohn im Park zeigte. Anders, als es vielleicht zu erwarten und angebracht gewesen wäre, war es dabei um ihn jedoch alles andere als einsam.

"Das ist der Wahnsinn"

"Wir haben einen Spielplatz. Dort wird geschaukelt, da sind die Muttis", konstatierte der 42-Jährige erstaunt. "Die Leute haben es nicht so ganz verstanden", stellte er fest und resignierte: "Das ist der Wahnsinn."

Pocher sprach damit zweifelsohne vielen aus dem Herzen, die sich über das Verhalten ihrer Mitmenschen in den vergangenen Tagen trotz aller Warnungen, Sozialkontakte zu meiden und am besten zu Hause zu bleiben, nur noch wunderten. Dass er selbst mit dem Kinderwagen unterwegs war, ist dabei nicht verwerflich. Gegen Spaziergänge an der frischen Luft, zumal mit einem Neugeborenen, ist grundsätzlich nichts einzuwenden - so lange man das Abstandsgebot zu anderen einhält.

Eindeutige Diagnose

Gerade mal ein Tag ist seit Pochers Beobachtung, die er mit viel Ironie und Zynismus mit seinen Fans teilte, vergangen, da muss der Comedian nun ein weiteres Mal zu der Pandemie Stellung beziehen. Denn: Ausgerechnet seine Frau Amira Aly ist an einer Infektion mit dem Coronavirus erkrankt. Auch diese Nachricht verbreitete Pocher über seine Instagram-Seite.

"Amira ist positiv auf Corona getestet worden! Dementsprechend muss ich davon ausgehen, dass es mich auch erwischt hat!", schreibt Pocher zu einem fast vierminütigen Video, in dem er und Aly ihre aktuelle Situation schildern. Dementsprechend seien sie beide nun in Quarantäne.

In dem Clip geht Aly dann darauf ein, wie sie ihre Diagnose erhalten hat. "Oli und ich waren vorgestern beim Arzt, welcher mich dann auf Corona getestet hat - Covid-19. Und ich habe soeben das Ergebnis bekommen, dass ich positiv bin", erklärt sie. "Ich muss davon ausgehen, dass ich dementsprechend auch positiv bin", bekräftigt Pocher daraufhin, dass er sich vermutlich ebenfalls infiziert hat.

Sie gingen nun davon aus, rund 14 Tage in Quarantäne verbringen zu müssen, sagt Pocher. Auch für ihre Kontaktpersonen gebe es Konsequenzen, auch wenn das "nicht so viele" gewesen seien. Es sei müßig, sich nun den Kopf darüber zu zerbrechen, "wer hat es wo, wann, wie irgendwann bekommen", erklärt Pocher.

Zahlreiche Symptome

Während es Pocher dem äußeren Anschein nach noch gut geht, merkt man Aly die Erkrankung deutlich an. Sie schildert die Symptome, unter denen sie seit dem Ausbruch zu leiden hat: "Es fing an mit Husten. Dann hatte ich eine Art Verkühlung. Diese Halsschmerzen wurden dann immer schlimmer. Dann hatte ich ganz, ganz schlimme Kopfschmerzen und Gliederschmerzen und Muskelschmerzen. Es tut einfach alles weh. Kein Fieber - aber wie man sieht, ist das kein zwingender Indikator für das Coronavirus."

Sorgen hätten sie sich natürlich vor allem wegen ihres Babys gemacht, erklärt Aly. Der Arzt habe sie jedoch beruhigt, dass Kleinkinder vermutlich nicht durch das Virus in Mitleidenschaft gezogen würden.

"Macht euch nicht wahnsinnig. Wir sind ja jung. Ich geh' mal davon aus, dass ich das auch ganz normal wegstecken werde und wir das alle überleben, hoffentlich", beruhigt wiederum Aly ihre Fans. Und Pocher ergänzt: "Das ist nochmal der Beweis: einfach zu Hause bleiben." Der komplett ironiefreie Appell des Comedians lautet: "Feiert keine Corona-Partys, geht nicht grillen. Das Ding ist einfach ernst."

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.