Unterhaltung

Gibt es bald Rocker-Babys? Cameron Diaz heiratet Benji Madden

Lange wollte es nicht so recht klappen mit den Männern. Kaum hat Cameron Diaz aber einen gefunden, der ihr richtig gut gefällt, macht sie Nägel mit Köpfen. Nein, Nachwuchs ist noch nicht auf dem Weg, dafür läuten schon mal die Hochzeitsglocken.

Cameron Diaz ist offiziell unter der Haube. Die Schauspielerin hat ihren Lebensgefährten Benji Madden geheiratet, wie das Paar dem Magazin "People" bestätigte. "Wir sind überglücklich, diese Reise im Kreise unserer Liebsten zu beginnen", ließ das Paar ausrichten. Mitte Dezember hatten sie sich verlobt, seit Mai 2014 sind die Schauspielerin und der "Good Charlotte"-Sänger ein Paar.

cameron diaz benji madden.jpg

Diaz und Madden heiraten nach wenigen Monaten.

(Foto: Twitter/peoplemag)

Eine anonyme Quelle sagte "Us Magazine": "Benji verliebt sich schnell, aber dieses Mal ist es ernst und er hat eine tolle Frau erwischt. Die beiden machen sich gegenseitig ganz offensichtlich äußerst glücklich."

Die Hochzeitszeremonie habe nach Einbruch der Dunkelheit auf Diaz Anwesen in Beverly Hills stattgefunden, schreibt "People". Mehr als 90 Gäste sollen dabei gewesen sein, unter ihnen die Schauspielerinnen Reese Witherspoon und Gwyneth Paltrow sowie Maddens Bruder Joel. Diaz‘ Brautjungfer spielte "Drei Engel für Charlie"-Kollegin Drew Barrymore. "Es war eine große Hochzeit, aber es hat sich trotzdem persönlich angefühlt", zitiert "People" einen Insider.

Quelle: ntv.de, ame/spot