Unterhaltung

Spritze gegen Schweiß Chrissy Teigen bekämpft feuchte Achseln

AP_19152052048829.jpg

Chrissy Teigen hat sich die Achselhöhlen botoxen lassen.

(Foto: Demis Maryannakis/STAR MAX/IPx)

Sie kann auf vieles stolz sein - auf ihre Model-Karriere zum Beispiel, auf ihre erfolgreichen Kochbücher und ihre zauberhaften Kinder. Doch Chrissy Teigen zitiert einen ganz anderen Schachzug als ihre bisher cleversten. Und der geht unter die Haut.

Mit Botox lassen sich Stirnfalten und Krähenfüße glätten. Doch mit dem Nervengift kann man noch ganz andere Dinge veranstalten. Das demonstriert Chrissy Teigen auf ihrem Instagram-Account. In ihrer Instagram-Story zeigt sich das Model auf dem Behandlungsstuhl in einer Arztpraxis. Ihr Gesicht verdeckt sie mit einer Papierserviette. Neben Teigen sitzt der behandelnde Arzt - die Spritze im Anschlag. Er setzt sie ihr in die Achselhöhle.

chrissy teigen botox.jpg

Chrissy Teigen hat sich Botox in die Achselhöhlen spritzen lassen.

(Foto: Instagram/chrissyteigen)

"Ich habe mir die Achselhöhlen botoxen lassen", erklärt Teigen im Text zur Story. "Echt der beste Schachzug, den ich je gemacht habe." Offenbar hatte die 33-Jährige zuvor mit schwitzigen Achselhöhlen zu kämpfen. Nun freut sie sich: "Ich kann wieder Seide tragen, ohne klatschnass zu werden. Juhu!"

"Es sieht nur gruselig aus"

Bei dem Eingriff scheint es sich keinesfalls, um eine komplizierte Prozedur gehandelt zu haben - auch wenn Teigen in ihrem Video durchaus eingeschüchtert aussieht. "Es sieht nur gruselig aus", erklärte Teigen in der US-Comedy-Show "Bring the Funny".

Es ist nicht das erste Mal, dass Teigen etwas an ihren Achselhöhlen hat machen lassen. In einem Interview mit dem Portal "Refinery29" gab sie einst zu, sie habe sich an der Stelle Fett absaugen lassen. "Es ist ein großes Geheimnis, aber mir ist das egal", sagte Teigen damals. "Es war so einfach. Ich habe mich in Kleidern besser gefühlt, selbstbewusster. Es war das Blödeste, was ich je gemacht habe. Aber mir gefällt es. Ich bereue nichts, ehrlich!"

Teigen ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Insbesondere auf Twitter ist sie für ihren Humor und ihre spitze Zunge bekannt. Allerdings spricht Teigen auch ernste Themen an. So machte sie etwa öffentlich, nach der Geburt ihrer nun dreijährigen Tochter Luna an Wochenbettdepressionen gelitten zu haben.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema