Unterhaltung
Kann nun wieder mit anderen Schönheiten flirten:Flavio Briatore.
Kann nun wieder mit anderen Schönheiten flirten:Flavio Briatore.(Foto: picture-alliance / dpa/dpaweb)
Dienstag, 02. Januar 2018

Aus der Kurve getragen? : Flavio Briatore frisch geschieden

Zu Weihnachten gab es dieses Jahr mal nichts, außer 'ne Menge Papierkram: Die Ehe von Ex-Formel-1-Boss Flavio Briatore und Elisabetta Gregoraci soll gescheitert sein. Das Paar ist seit 2008 verheiratet. Man urlaubt getrennt.

Ist die Ehe von Ex-Formel-1-Boss Flavio Briatore in die Brüche gegangen? Der 67-jährige Italiener und seine zweite Frau, die dreißig Jahre jüngere Elisabetta Gregoraci, sollen sich getrennt haben. Das berichten verschiedene italienische Medien wie "La Stampa", die sich auf das Magazin "Chi" beruft, übereinstimmend. Demnach soll die "einvernehmliche Trennung nach einer langen Krise" ausgerechnet einen Tag vor Weihnachten, am 23. Dezember, in Mailand besiegelt worden sein.

So fing alles an.
So fing alles an.(Foto: imago/Milestone Media)

Zudem heißt es, dass Gregoraci ein neues Haus in Monaco beziehen soll, ganz in der Nähe ihres Ex-Mannes. Außerdem behalte die 37-Jährige eine Wohnung in Rom, in der sie wohne, wenn sie für das italienische Fernsehen arbeite. Der millionenschwere, ehemalige Formel-1-Boss soll seine Ex finanziell weiter unterstützen.

Flavio Briatore und Elisabetta Gregoraci hatten im Jahr 2008 geheiratet. Gemeinsam haben sie einen Sohn, der 2010 auf die Welt kam. Briatore ist zudem der leibliche Vater von Heidi Klums ältester Tochter Leni (13), die von deren Ex-Mann Seal adoptiert wurde.

Und man hatte doch jede Menge Spaß ...
Und man hatte doch jede Menge Spaß ...(Foto: imago/Independent Photo Agency)

Vor Gregoraci war Briatore in den 1980er-Jahren bereits einmal verheiratet. Die Ehe mit Marcy Schlobohm hielt von 1983 bis 1987.

Zu Briatores Verflossenen gehört neben Heidi Klum auch Supermodel Naomi Campbell. Laut "Bild"-Zeitung leckt Briatore seine Wunden nun im Urlaub: Mit Söhnchen Nathan, sieben Jahre alt, soll er in seinem Luxus-Spa "Lion in the Sun" in Kenia entspannen. Und Elisabetta lässt sich von Freunden in Miami trösten. Angeblich will die Moderatorin vermehrt an ihrer Schauspielkarriere arbeiten.

Hoffen wir mal, dass bei dem Paar keine schmutzige Wäsche gewaschen wird - auch wenn es sich bei Elisabetta sicher um sehr schöne Unterwäsche handeln dürfte.

Quelle: n-tv.de