Unterhaltung

Erfolglose Auktion Keiner will Jacksons Filzhüte

Für ein Andenken an ihr totes Idol haben Michael Jackson-Fans bisher tief in die Tasche gegriffen. Als aber bei einer Pariser Auktion zwei Filzhüte unter den Hammer kommen, verweigern sie einfach ihre Gebote.

Das Pariser Auktionshaus Drouot ist auf zwei Filzhüten von Michael Jackson sitzengeblieben. Obwohl es sich bei den beiden Fedora-Filzhüten um garantierte ehemalige Besitzstücke des am 25. Juni 2009 gestorbenen Popstars in klassischem Fedora-Zuschnitt handelte, seien die Mindestgebote nicht erreicht worden, teilte das Auktionshaus mit.

RTXSUUS.jpg

Dieser Hut von Michael Jackson erzielte im vergangenen Jahr noch einen Preis von 14.000 Euro.

(Foto: Reuters)

Ein schwarzer Filzhut mit dem golden eingeprägten Namen des Stars aus dem New Yorker Modehaus Worth and Worth, den Michael Jackson am 13. September 1992 im Hippodrom von Vincennes getragen hatte, war auf mindestens 7000 Euro veranschlagt worden. Trotz einer Vielzahl von Schaulustigen und Interessenten lag das Höchstgebot dann bei 6500 Euro.

Ähnlich erging es einem weißen Filzhut mit feinem schwarzem Band, der für 5000 Euro weggehen sollte, aber nur bis zu 4500 Euro Interesse fand.

Quelle: ntv.de, AFP