Unterhaltung

Mit Ständchen und Kuchen Prinz Charles feiert Geburtstag in Indien

1aa88415ca223e6fbeb2fce3a94f5440.jpg

Aktuell auf Besuchsreise in Indien: Prinz Charles.

(Foto: imago images/Hindustan Times)

Er gilt als der ewige Thronfolger. Denn auch mit 93 Jahren ist seine Mutter, Queen Elizabeth II., immer noch im Amt. So kommt es, dass Charles seinen mittlerweile 71. Geburtstag weiter im Prinzen-Status feiert. Wo? In Indien. Zu den Gratulanten gehören auch seine Söhne William und Harry.

Prinz Charles feiert am heutigen Donnerstag seinen 71. Geburtstag. Derzeit reist der Prinz von Wales durch Indien, wo er in Mumbai von einer ganzen Horde Schulkindern überrascht wurde. Sie sangen ihm ein "Happy Birthday"-Ständchen und überreichten ihm sogar einen Schokoladenkuchen sowie eine Geburtstagskarte. Die kleine Party wurde mit zahlreichen Schnappschüssen via Instagram festgehalten.

*Datenschutz

Die Kinder seien zunächst ratlos gewesen, was sie dem britischen Thronfolger schenken sollten, berichtet unter anderem die britische "Daily Mail". Letztendlich hätten sie sich für ein Geschenk mit Geschichten der hinduistischen Gottheit Krishna entschieden, die mit winzigen Figuren in drei Bonsai-Gärten erzählt wurden. Der Hintergrund für Charles' Mumbai-Aufenthalt: Seine Stiftung "British Asian Trust" finanziert die Ausbildung der Kinder.

Glückwünsche mit Familienfotos

Neben den Schulkindern ließ es sich auch Sohn Prinz Harry nicht nehmen, seinem Vater zum Geburtstag zu gratulieren. Auf Instagram teilte er auf seinem Account ein Schwarz-Weiß-Foto, auf dem Harry, Charles und der sechs Monate alte Archie bei dessen Taufe abgebildet sind. "Herzlichen Glückwunsch an seine Königliche Hoheit, den Prinzen von Wales", heißt es unter dem Post.

Prinz William und Herzogin Kate pflichten dem 35-Jährigen bei und teilten auf Instagram ebenfalls eine ganze Fotoreihe mit Bildern von Charles, dem einjährigen Louis, Kate, William und auch Harry: "Wir wünschen dem Prinzen von Wales alles Gute zum Geburtstag!"

Der Geburtstag von Charles fällt in eine Zeit, in der die Gerüchteküche um Unstimmigkeiten in der königlichen Familie kräftig brodelt. So wurde nun etwa bekannt, dass Harry seine Frau Meghan und ihr Sohn Weihnachten in diesem Jahr ohne die Queen feiern wollen. Der Palast relativierte jedoch: Elizabeth II. sei mit der Entscheidung ihres Enkels einverstanden.

*Datenschutz

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, vpr/spot

Mehr zum Thema