Unterhaltung

Seine erste Freundin mit 49 Schäfer Heinrich ist verliebt

imago59032380h.jpg

Top! Es hat gefunkt: Schäfer Heinrich.

(Foto: imago stock&people)

Acht Jahre ist es her, dass Schäfer Heinrich in "Bauer sucht Frau" nach der großen Liebe gesucht hat. Doch weder in der TV-Show noch danach konnte er seine Herzdame finden. Jetzt aber hat es endlich gefunkt. Zum ersten Mal.

Im Woody-Allen-Film "Was sie schon immer über Sex wissen wollten" gibt es diese Szene, in der sich ein Hirte und ein Arzt in ein Schaf verlieben. Doch schlagen Sie sich diese Bilder bitte ganz schnell wieder aus dem Kopf! Schäfer Heinrich hat bestimmt ein duftes Verhältnis zu seinen Vierbeinern, doch seine erste große Liebe in seinem mittlerweile 49 Jahre währenden Leben ist selbstverständlich ein Mensch. Ja, man könnte sogar sagen, Heinrich hat sich eine ganz schön fesche Frau angelacht.

Sie heißt Sabrina, ist Krankenschwester und 30 Jahre jung. Heinrich hat sein Herz sozusagen in Heidelberg verloren - Sabrina kommt aus der Stadt am Neckar. Herausgefunden hat das - wie sollte es anders sein - die "Bild"-Zeitung, die das junge Glück auch gleich noch auf "Liebes-Safari" bei Trampeltieren, Ziegen und natürlich Schafen im Safaripark Stukenbrock abgelichtet hat.

Am Ballermann hat's gefunkt

Die Aufnahmen dieses tierischen Ausflugs können wir Ihnen leider nicht zeigen. Aber wir können Ihnen verraten, wo das adrette Paar sich kennengelernt hat: auf Mallorca! Im Oktober vergangenen Jahres absolvierte Heinrich hier im berühmt-berüchtigten "Oberbayern" am Ballermann einen Auftritt, bei dem er bestimmt auch sein nicht minder berühmt-berüchtigtes "Schäferlied" intonierte: "Oh, oh so und so, bei uns Schäfern ist das so."

Sabrina feierte mit ihren Freundinnen im Publikum gerade ihren 30. Geburtstag - und natürlich würden nur böse Zungen spekulieren, dass sie bei Heinrichs Auftritt vielleicht schon lull und lall war. In jedem Fall steckte sie der Stimmungskanone auf der Bühne ihre Handynummer zu - der Beginn eines mittlerweile ausgedehnten Schäferstündchens, denn Heinrich ließ sich nicht lange Zeit mit der Kontaktaufnahme. Schon am nächsten Tag meldete er sich per Whatsapp.

"Liebenswert und echt"

Bereits seit Januar besuche Sabrina ihn nun jedes zweite Wochenende auf seinem Hof im nordrhein-westfälischen Erwitte, verriet das Paar der "Bild"-Zeitung weiter. Und das trotz über 350 Kilometern Entfernung. "Wir kochen, haben Spaß, und im Schafstall hilft sie auch", freut sich Heinrich über seine Freundin, die es seiner Ansicht nach "wirklich ernst" meint. Und sie erklärt: "Ich mag ihn, weil er so liebenswert und echt ist und gut mit Tieren umgeht."

Schäfer Heinrich, der mit bürgerlichem Namen Heinrich Gersmeier heißt, hatte 2008 an der RTL-Show "Bauer sucht Frau" teilgenommen. In der Sendung mauserte er sich wegen seiner liebenswert-skurrilen Art zum Kultkandidaten. Nach eigenen Angaben hatte der Landwirt bis dahin noch nie eine Freundin. Auch in dem TV-Kuppelformat wollte es mit der großen Liebe nicht klappen.

Quelle: ntv.de, vpr