Unterhaltung
Konzertbilder wie dieses vom 9. Juli 2016 in Los Angeles wird es von ihr vorerst nicht mehr geben: Selena Gomez.
Konzertbilder wie dieses vom 9. Juli 2016 in Los Angeles wird es von ihr vorerst nicht mehr geben: Selena Gomez.(Foto: Rich Fury/Invision/AP)
Mittwoch, 31. August 2016

"Angst, Panik-Attacken, Depression": Selena Gomez sagt Tour ab

Nach außen ist Selena Gomez stets der strahlende Teenie-Star. Doch in ihr drin scheint es deutlich weniger gut um sie bestellt zu sein. Jetzt verkündet sie eine Auszeit von unbestimmter Dauer und bricht sogar ihre aktuelle Tournee ab.

US-Sängerin Selena Gomez hat sämtliche Konzerte in Europa im Rahmen ihrer aktuellen "Revival Tour" abgesagt. Dies gab der Veranstalter offiziell bekannt. Davon betroffen sind auch Auftritte, die im Oktober in Köln, München und Frankfurt geplant waren. Ersatztermine seien nicht vorgesehen. Stattdessen könnten bereits gekaufte Tickets an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Datenschutz

Hintergrund sind offenbar gesundheitliche Probleme der 24-Jährigen. Gomez hatte im vergangenen Jahr öffentlich gemacht, dass sie an der Autoimmun-Erkrankung Lupus leidet. Diese könne verschiedene Auswirkungen auf Menschen haben, teilte sie nun in einer Stellungnahme zu ihrem Tournee-Abbruch mit.

Erkrankung nicht heilbar

"Ich habe festgestellt, dass Angst, Panik-Attacken und Depression Nebenwirkungen von Lupus sein können, die zu ganz eigenen Herausforderungen werden können. Ich möchte proaktiv sein und mich darauf konzentrieren, meine Gesundheit und mein Wohlbefinden zu erhalten. Deshalb habe ich entschieden, dass eine Auszeit perspektivisch das Beste für mich ist", schreibt Gomez. Sie danke den Fans für die Unterstützung, aber sie müsse nun alles tun, was zu ihrem Besten sei. Sie hoffe, dass sie damit auch andere ermutige, sich um sich selbst zu kümmern.

Bei der Autoimmun-Erkrankung Lupus richtet sich das Immunsystem nicht nur gegen Angreifer wie Bakterien oder Viren, sondern auch gegen gesunde Körperzellen. Die Folge können Hautveränderungen, aber auch Entzündungen im Körper sein. Die Krankheit ist nicht heilbar und verläuft in Schüben, die durch Stress bedingt sein können.

Letzter Auftritt in Neuseeland

Die "Revival Tour" führte Gomez in diesem Jahr schon durch zahlreiche Städte in den USA, Kanada, Asien und Australien. Zuletzt trat die Sängerin am 13. August im neuseeländischen Auckland auf. Im Oktober hätte die Tournee mit den Konzerten in Europa fortgesetzt werden sollen. Danach waren auch noch Auftritte in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Mexiko und China vorgesehen.

Gomez wurde als Disney-Star berühmt. Von 2007 bis 2012 spielte sie die Hauptrolle der Alex Russo in der Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" und avancierte weltweit zum Jugend-Idol. 2009 erschien ihr erstes Album "Kiss & Tell". Ihr mittlerweile fünfter Longplayer "Revival", der im vergangenen Jahr herauskam, stürmte auf Platz eins der amerikanischen Charts. Von ihrem Image als Teenie-Star versucht sich die Ex-Freundin von Justin Bieber dabei schon seit geraumer Zeit nach und nach zu lösen, nicht zuletzt durch ihr Mitwirken in Filmen wie dem Thriller "Spring Breakers" 2012.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de