Unterhaltung

"Zukunft unserer Welt verändern" Shawn Mendes gründet Hilfsorganisation

123678469.jpg

Der 21-Jährige hat große Ziele und will "die Zukunft unserer Welt verändern".

(Foto: picture alliance/dpa)

Bildung, Anti-Mobbing-Programme, Menschenrechte - eine neue Organisation des Sängers Shawn Mendes will in vielen verschiedenen Bereichen helfen. Er startet das Projekt, ruft aber auch seine Fans dazu auf, sich zu engagieren. Auch ein erster Spendenempfänger steht bereits fest.

Der kanadische Sänger Shawn Mendes will seinen Fans mit einer eigenen Hilfsorganisation eine Stimme geben. Seine "Shawn Mendes Foundation" werde Fälle unterstützen, die seinen Fans am Herzen liegen. "Ich werde meinen Fans eine Plattform und Mittel zur Verfügung stellen, um etwas zurückzugeben und zu handeln."

"Unsere Generation hat die Macht, die Zukunft unserer Welt zu verändern", erklärte Mendes auf Instagram. Auf der Homepage können Spender auswählen, welche Dinge ihnen besonders wichtig sind - etwa Bildung, Anti-Mobbing-Programme oder Menschenrechte. Die ersten Spenden sollen an ein Kinderkrankenhaus in Toronto und eine Umweltorganisation gehen, die sich an Musiker und ihre Fans richtet.

Der 21-jährige Mendes machte 2012 mit Coverversionen im Internet auf sich aufmerksam und veröffentlichte später Songs wie "Stitches", "Mercy" oder "In My Blood". Seinen ersten Nummer-eins-Hit in Deutschland landete der Musiker in diesem Sommer mit "Señorita" - einem Duett mit seiner Freundin Camila Cabello. Das "Time"-Magazin wählte ihn 2018 auf die Liste der einflussreichsten Menschen des Jahres.

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, joh/dpa

Mehr zum Thema