Unterhaltung

"Verpisst euch" Stefanie Giesinger tobt auf Instagram

imago82266713h.jpg

Model und Influencerin: Stefanie Giesinger.

(Foto: imago/Runway Manhattan)

Du bist zu dick! Du bist zu dünn! Du hast zu viel Busen! Oder zu wenig ...! In den sozialen Netzwerken toben sich Nutzer mit ihren Kommentaren zum Aussehen einer Person oft hemmungslos aus. Das kriegen auch Promis wie Topmodel Stefanie Giesinger zu spüren. Doch der reicht es jetzt.

Da ist aber mal einer die Hutschnur gerissen. Mit deutlichen Worten hat sich Stefanie Giesinger auf ihrer Instagram-Seite gegen Kritiker an ihrer Erscheinung zur Wehr gesetzt. Die Botschaft ist klar: Die 22-Jährige hat die Schnauze voll von der ewigen Body-Shaming-Hatz im Netz.

Giesinger Instagram.jpg

Screenshot aus Stefanie Giesingers Instagram-Story.

(Foto: Instagram / stefaniegiesinger)

"Ich kann nicht glauben, wie viele Kommentare und Nachrichten ich erhalte, in denen es heißt, meine Brüste seien zu klein", schreibt Giesinger in einer Story auf dem Portal. "Echt jetzt? Was stimmt mit unserer Gesellschaft nicht?", fährt sie fort.

Dann stellt sie unmissverständlich klar: "Das ist mein Körper. Meine Seele lebt, liebt und kämpft in diesem Körper. Und ich liebe meinen Körper. Also verpisst euch." Vor allem gelte das für die Kritiker, die ihr zu Brustimplantaten rieten. "Verpisst euch einfach", unterstreicht das Model noch ein zweites Mal. Tatsächlich, so betont Giesinger schließlich selbstbewusst, seien just ihre Brüste der Körperteil, den sie an sich am meisten schätze.

"Bleib so, wie du bist!"

Für die klaren Worte erntet die Kaiserslauternerin viel Lob und Anerkennung. "Dein Körper ist so perfekt wie deine Seele. Und auch dein Statement zu deinem Körper ist perfekt", zollt etwa eine Nutzerin ihr Anerkennung. Eine andere erklärt: "Toll siehst du aus! Bleib so, wie du bist! Ich schreibe nicht oft, aber immer diese Hater und Neider sind fürchterlich."

Und eine Dritte bringt es auf den Punkt: "Fuck Body Shaming. Mir wird andauernd gesagt, dass meine Brüste zu groß sind. Als könnte man es der Gesellschaft nie recht machen. Ich finde deinen Körper toll und du hast jedes fucking Recht der Welt, ihn zu lieben."

Giesinger gewann 2014 die Castingshow "Germany's Next Topmodel" und hat sich seither erfolgreich in der Branche etabliert. Aber auch in den sozialen Netzwerken hat sie sich einen einflussreichen Status erarbeitet. Ihre Instagram-Seite haben zum Beispiel 3,7 Millionen Menschen abonniert. Zudem spielte sie 2018 in zwei Filmen von Detlev Buck mit: "Asphaltgorillas" und "Wuff - Folge dem Hund".

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema