Unterhaltung

Musiklegende legt Pause ein Stevie Wonder braucht Nierentransplantation

Stevie Wonder spielt Samstagabend im Londoner Hyde Park. Plötzlich unterbericht die Musiklegende sein Konzert für eine gesundheitliche Ankündigung. Der 69-Jährige möchte Gerüchten vorbeugen.

Die amerikanische Soul- und R&B-Legende Stevie Wonder wird sich nach eigenen Angaben einer Nierentransplantation unterziehen. Wie der Sänger seinen Fans am Samstagabend bei einem Auftritt im Londoner Hyde Park mitteilte, soll die Operation im September stattfinden. Er habe bereits einen Organ-Spender gefunden, sagte Wonder. "Mir geht es gut", versicherte der blinde Star mehrmals den Konzertbesuchern.

*Datenschutz

Das US-Branchenblatt "Variety" und andere US-Medien verlinkten ein knapp einmütiges Video von dem Auftritt, in dem Wonder über den geplanten Eingriff spricht. Er werde noch drei Konzerte spielen und dann eine Pause einlegen. Mit seiner Ankündigung wollte er wollte Gerüchten über seinen Gesundheitszustand vorbeugen, betonte der Sänger. Die Fans applaudierten lautstark. Ein BBC-Korrespondent hatte den Mitschnitt aufgenommen.

Wonder ist durch Hits wie "Superstition", "For Once in My Life" und "I Just Called To Say I Love You" weltweit bekannt geworden. Vor seiner Ankündigung gab es Berichte, wonach der 69-Jährige gesundheitliche Probleme habe.

Quelle: n-tv.de, chr/dpa

Mehr zum Thema