Unterhaltung

"Lebe deinen Traum" "The Rock"-Tochter tritt in seine Fußstapfen

imago84468208h.jpg

Dwayne "The Rock" Johnson könnte wohl nicht stolzer auf Töchterchen Simone sein.

(Foto: imago/APress)

Da dürfte Daddy ganz schön stolz sein. Simone Johnson, die Tochter von Dwayne "The Rock" Johnson, möchte ebenfalls in den Wrestling-Sport einsteigen.

Dwayne "The Rock" Johnson ist längst einer der größten Stars, die Hollywood gerade zu bieten hat. Seine Karriere startete der Action-Filmheld allerdings an einem anderen actionreichen Ort, nämlich im Wrestling-Ring.

Bis zum Jahr 2006 nahm der heute 47-Jährige erfolgreich an zahlreichen Kämpfen teil, unter anderem denen der bekannten Organisation World Wrestling Entertainment (WWE). Dann gab der zehnfache World Champion seinen Rückzug bekannt und widmete sich nur noch der Schauspielerei. Jetzt rückt der nächste Spross aus der Wrestler-Familie Johnson nach, denn schon Dwayne Johnsons im Januar verstorbener Vater "Rocky" Johnson sowie dessen Vater Peter Maivia waren erfolgreiche Wrestler. Nun also will auch seine Tochter Simone ins Wrestling einsteigen und die Tradition in vierter Generation fortsetzen.

"Es bedeutet alles für mich"

"Es bedeutet alles für mich", zitiert die WWE Simone Johnson auf ihrer Webseite. "Zu wissen, dass meine Familie eine so persönliche Beziehung zum Wrestling hat, ist etwas ganz Besonderes für mich, und ich bin dankbar, die Gelegenheit zu haben, nicht nur zu ringen, sondern dieses Erbe weiterzuführen." Das gefällt dem Vater. "So stolz. Lebe deinen Traum. An die Arbeit", schreibt "The Rock" ebenfalls auf Instagram. "Trage den Namen unserer Familie voller Stolz weiter, aber kreiere deinen Weg dabei selbst."

Die 18-Jährige hat den WWE-Coach Matt Bloom bereits schwer beeindruckt, wie er erzählt: "Simone weiß, dass sie eine Menge lernen muss. Sie ist allerdings hungrig darauf, von den Coaches und den Wrestling-Veteranen zu lernen. Sie wird sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Bisher ist sie nur kurz dabei, aber hat schon richtig überzeugt."

Wann mit dem WWE-Debüt von Simone Johnson zu rechnen ist, ist allerdings noch offen. Und auch über ihren Signature oder Finishing Move - also das Markenzeichen eines Wrestlers - ist noch nichts bekannt.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen