Unterhaltung

Nicht alles Nadeln an der Tanne Weihnachten à la Wendler

imago93853937h.jpg

Frohe Weihnachten: Michael Wendler und Laura Müller.

(Foto: imago images/Revierfoto)

Kling Glöckchen klingelingeling! Auch Michael Wendler und seine Laura bringen sich schon mal in festliche Stimmung. Wie das aussieht, belegt ein gemeinsames Foto der beiden unterm Weihnachtsbaum. Doch nicht alle wollen bei diesem Anblick "O du fröhliche!" singen.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Und so haben der - ho ho ho - Weihnachts-Wendler und sein Christkind Laura Müller schon einmal die Deko für das Fest aller Feste in ihrem Domizil im sonnigen Florida hervorgekramt.

*Datenschutz

Genau genommen haben sie einen locker über zwei Meter großen Baum neben ihre Designmöbel platziert und diesen mit vielen Leuchten, Weihnachtssternen, silbernen und roten Kugeln drapiert. Davon zeugt ein Foto, das Müller auf ihrer Instagram-Seite gepostet hat.

Wie es sich bei dem Paar gehört, zelebrieren die beiden im Schatten ihres neuen Budenzaubers gleich auch noch demonstrativ ihre Liebe. Er hat seinen tätowierten Arm, den Daumen in der Hosentasche, lässig auf sein Bein im Ausfallschritt gestützt. Sie schmiegt ihre Hand im kleinen Schwarzen, mit High Heels und angewinkeltem Bein an seine Brust. Und das Beste: Sie küssen sich dabei. Ja, so entstehen spontane Schnappschüsse.

"Er sieht großartig aus"

"Ich genieße die wunderschöne Vorweihnachtszeit mit meinem Schatz", schwärmt Müller passend dazu in ihrem Kommentar. Und sie ergänzt: "Unser Weihnachtsbaum steht und ich finde, er sieht großartig aus. Der Weihnachtsbaum ist mit Liebe geschmückt und ich kann es kaum erwarten, alles mit dir neu zu erleben."

Sie freue sich auf "unser erstes gemeinsames Weihnachten", schreibt die 19-Jährige weiter und erklärt: "Michael und ich haben uns gemeinsam für diesen Baum entschieden und ich bin überglücklich, wie wir uns nach und nach alles zusammen neu aufbauen."

Nun ja, aufgebaut haben sie zunächst einmal den Weihnachtsbaum - vermutlich mit Anleitung. Denn wer - wie viele Kommentatoren unter dem Post - genau hinsieht, wird feststellen, dass er aus Plastik ist. Kritik daran will Müller jedoch ebenso wenig gelten lassen wie Spekulationen, sie habe das Monstrum nie und nimmer eigenhändig geschmückt.

"Plastikbaum ist korrekt"

"Ich liebe echte Bäume auch und den Duft der Tanne! Aber leider gibt es hier in Cape Coral kaum echte Bäume. Nur Tannen mit unschönen Nadeln und es macht wenig Freude, da der Baum bei den Temperaturen hier sich nicht sooooo lange hält", antwortet sie den Nörglern. "Plastikbaum ist korrekt, aber ich habe ihn selbst geschmückt", beteuert sie zugleich.

Sei's drum, der Baum ist ja nun nicht das Einzige, was im Leben des Wendlers und seiner Freundin Plastik ist. Und vielleicht hat sich ja Laura wirklich in ihren hohen Hacken auf die Trittleiter gestellt und so den Weihnachtsstern ganz oben am Baum angebracht. Eins allerdings stimmt definitiv nicht. Da das Paar schon über ein Jahr zusammen ist, ist es auf jeden Fall bereits sein zweites Weihnachtsfest als Duo Infernale.

Doch auch darauf hat Müller eine Antwort. Ja, stimmt, sie und ihr persönlicher 47-jähriger Santa seien zwar auch schon vergangenes Weihnachten liiert gewesen, hätten seinerzeit das Fest jedoch noch räumlich getrennt voneinander verbracht. Gut, dass auch das geklärt ist. Nun dann alle zusammen bitte: "O du fröhliche!" Denn: "O Tannenbaum" würde ja nicht so ganz passen.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema