Unterhaltung

Tattoo-Model starb 2018 Zombie Boys Tod war ein Unfall

27356a8dea40a653311ae609a981ce52.jpg

Rick Genest aka Zombie Boy wurde nur 32 Jahre alt.

(Foto: imago/Eastnews)

Vor über einem Jahr stirbt der Kanadier Rick Genest, besser bekannt als Zombie Boy, bei einem Balkonsturz. Lange ist unklar, ob es womöglich Suizid war. Jetzt aber steht fest, dass sich der 32-Jährige nicht selbst getötet hat.

Im August 2018 stürzte Rick Genest vom Balkon seines Apartments im dritten Stock eines Wohnhauses in Montreal und verletzte sich dabei tödlich. Viele dachten zunächst, das als Zombie Boy bekannte Model habe sich das Leben genommen. Sogar Lady Gaga, die gut mit dem 32-Jährigen befreundet war, ging zunächst von einem Freitod aus. Seine Familie hingegen glaubte nie daran und sie behielt recht.

*Datenschutz

Laut der Untersuchungen des Todes von Genest, deren Ergebnisse auf der offiziellen Webseite des Bureau du Coroner Québec veröffentlicht wurden, ist er an einem Schädel-Hirn-Trauma infolge des Sturzes gestorben. In dem Bericht heißt es weiter, es handele sich um einen Unfalltod.

"Nie suizidale Absichten"

In Zombie Boys Blut wurden zwar ein starker Alkoholwert und Spuren von Cannabis festgestellt, eine Psychose oder ein Delirium schlossen die Ermittler aber aus. Auch habe es "nie suizidale Absichten" bei Genest gegeben, heißt es in dem Bericht weiter. Seine Familie sowie enge Freunde hatten immer daran geglaubt, dass Genest versehentlich abstürzte, denn er habe beim Rauchen gern auf dem Balkongeländer gesessen.

Genest wurde als Darsteller in Lady Gagas Video zu "Born This Way" bekannt. Darauf folgten viele Engagements in der Werbung. Außerdem arbeitete er als Model, unter anderem für Designer Thierry Mugler. In "47 Ronin" spielte er 2013 an der Seite von Keanu Reeves seine erste Hollywood-Rolle. Ursprünglich stammte Genest aus der Punk- und Hausbesetzer-Szene Montreals. Bereits mit 19 Jahren beschloss er, seinen Körper als verwesende Leiche tätowieren zu lassen, angeblich, weil damals bei ihm ein Hirntumor diagnostiziert worden war, der geheilt werden konnte.

Quelle: ntv.de, nan