Musik

Tina Dico im Berliner Heimathafen Musik-Handwerk mit nordischer Seele

tinodico2.jpg

Just a girl and her guitar ....

Tina Dico ist in ihrer Heimat Dänemark ein Superstar, seit über 20 Jahren spielt die 38-Jährige handgemachte Akustikmusik. Ein Konzertbesuch im Berliner Heimathafen bei einer routinierten Musik-Handwerkerin.

tinadico.jpg

Sie ist begeistert, die Fans sind begeistert - so geht das seit Jahren!

"Was für ein Raum", sagt Tina Dico, unterbricht für eine Sekunde ihr Lied und schaut sich in dem barocken Gewölbe um. Dann spielt die zierliche Dänin weiter, geht mit ihrem Wikingergang durch die Sitzreihen und blickt in die Gesichter ihrer Zuhörer. Anderthalb Stunden vorher hatte sie sich mit ihren Fans einen unverkrampften, ja einen intimen Abend vor der einzigartigen Kulisse des Neuköllner Heimathafens gewünscht: "Lasst uns einfach eine Party machen. Ist doch egal, ob Montag ist". Die Party hat sie bekommen, die haben vor allem aber ihre Fans bekommen.

Die Frau spielt bereits den zweiten Abend in Folge in der Hauptstadt vor ausverkauftem Haus. Ein Album von Tina Dico ist was Feines – zum Beispiel mit Kopfhörern bei einem Waldspaziergang im Herbst gehört oder durch die Boxen geschmettert, wenn draußen der erste Schnee fällt. Tina Dico gehört aber zu den Musikern, die live noch viel besser sind. Ihre Musik ist feines Handwerk und in über 20 Jahren Bühnenauftritten ist sie komplett authentisch geblieben. Auch wenn sie in ihrer Heimat Dänemark ein Superstar ist, unterliegt ihr Produkt nicht den qualitativen Schwankungen der Pop-Prominenz.

Die Tiefen der nordischen Seele

Sie kommt herein - allein -  bittet um Licht, um sich anzusehen, "wie ihr Publikum so drauf ist", greift die Gitarre und entführt die Zuhörer mit dissonanten, melancholischen Klängen in die Tiefen der nordischen Seele. Auf der Bühne steht keine Band, nur eine zierliche Frau mit einer satten Stimme. Und doch ist der prächtige Berliner Saal gefüllt mit Klang. Tina Dico spielt Akustikgitarre, sie spielt Westerngitarre - und sie spielt Westerngitarre, Bassdrum und Tambourin gleichzeitig.

Am Ende spielt sie zwei Stunden, gibt drei Zugaben und bekommt Standing Ovations. Gutes Handwerk lohnt sich, Tina Dico kann das.

Tina Dico ist noch bis 25. Oktober auf Tour

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema