TV

"Bachelor in Paradise" Aurelio dreht am Drama-Rad

1653821.jpg

Eine Frau an der Seite von Macho Aurelio hat es nicht leicht. Mit ihm geht es ab in die Achterbahn der Gefühle.

(Foto: TVNOW)

Das Gefühlskarussell der Kandidaten dreht sich schneller als ein Tornado. Drei neue Frauen und ein Aurelio in Höchstform sorgen im Balz-Paradies für kollektive Schnappatmung.

Große Aufregung bei Filip, Serkan und Co Der Grund: Nach drei frischen Mannsbildern (Aurelio, Michi, Alex), von denen einer (Michi) schon wieder im Flieger nach Hause sitzt, stolzieren nun drei neue Damen durch die feudale Paradies-Lobby in Richtung Pool-Landschaft. Und das sind bei Leibe keine unbeschriebenen Blätter.

Brünettchen Janine Christin beispielsweise gehört spätestens seit der völzschen Bachelor-Staffel zum erlauchten Kreis von Deutschlands tiefgründigsten Liebesbrief-Poeten. Auch Kurven-Queen und Zickenkrieg-Expertin Carina steht immer wieder gerne in der ersten Reihe wenn es um unvergessliche Rosenglück-Highlights geht. Und dann wäre da noch Neu-Blondchen Samantha, ihres Zeichens leidenschaftliche "Influencerin" und Format-Kennerin der "fünften" Stunde.

Alle Balz-Schlümpfe setzen ihr Sonntagslächeln auf

1653828.jpg

Sam ist ziemlich schnell ein nervliches Wrack.

(Foto: TVNOW)

Die hibbelige Hanseatin steht auch gleich im Rampenlicht. Das Verteilen von oberflächlichen Begrüßungsküsschen ist noch nicht ganz abgeschlossen, da drückt man Samantha auch schon die erste Date-Card in die Hand. Ruckzuck setzen alle Balz-Schlümpfe ihr Sonntagslächeln auf.

Samantha hat die Qual der Wahl und entscheidet sich für gleich zwei Ausgeh-Marionetten: nämlich Alex und Serkan. Die stehen aber auch schnell wieder auf dem Abstellgleis, denn Samantha hat nur Augen für einen Mann. Und der heißt Aurelio.

Der einzig wahre Bulle auf der Fummelweide

Der Format-Grandpa mit den Silberrücken-Schläfen und der lockeren Zunge verspürt dieselbe Anziehungskraft. Und so nimmt die One-Man-Show seinen Lauf. Angestachelt von wasserstoffblondem Haupthaar, strahlend weißen Zähnchen und einer vermeintlich ausgereiften Aura, degradiert der einzig wahre Bulle auf der Fummelweide alle Anwesenden im Umkreis von 100 Metern zu austauschbaren Statisten.

Nichts ist mehr von Bedeutung. Die Erkenntnis, dass Carina und Alex wahrscheinlich so gut zueinander passen würden wie der Papst und Bert Wollersheim, verkommt genauso zur Nebensache, wie der plötzliche Abflug von Krisen-Königin Julia. Was hier und jetzt nur noch zählt, ist der große Auftritt des selbsternannten "Alphatiers" aus Leidenschaft.

Samantha verabschiedet sich in Richtung Traumprinz-Wonderland

1653820.jpg

"Mit Zuckerbrot und Peitsche", scheint Aurelios Motto zu sein.

(Foto: TVNOW)

Mit viel Dampf unter den Achseln und dem kompletten "Macho Deluxe"-Bausatz im Gepäck zieht Aurelio in die Liebesschlacht. Nach gefühlten drei Kennenlern-Minuten schmilzt Samantha bereits dahin wie ein Nogger Choc im Wüstensand. Alles scheint bereit für die ultimative Vereinigung von Not und Elend. Während der muskelbepackte Balzbulle verbale Liebesbotschaften aus der Plump-und-plumper-Hölle auf die Reise schickt, verabschiedet sich die mittlerweile im Sekundentakt lustvoll seufzende Samantha mehr und mehr Richtung in Richtung Traumprinz-Wonderland.

Aber dann wendet sich plötzlich das Blatt. Konfrontiert mit spitzzüngigem Geblubber aus der Gerüchteküche, drückt Samantha erst einmal auf den "Pause"-Buzzer. Es geht um provokante Nackedei-Selfies und freizügige Aktivitäten in der Schmuddelfilm-Branche. Aurelio steht zu seiner Vergangenheit, spielt die "Problemzonen" aber runter. Er gehe halt "sehr offen" mit dem Thema Sex um.

Seelenklempner Paul muss Extra-Schichten schieben

Die in puncto Klatsch und Tratsch eher auf Sparflamme köchelnde Samantha sieht das nicht ganz so locker. Und schon rumpelt es ganz gewaltig unter der Liebeshaube – ein Umstand, dem ein "Mann wie Aurelio" aber mal so gar nichts abgewinnen kann. Die Folge: Samantha kriegt den schwarzen Schluss-aus-und-vorbei-Peter zugeschoben, und Seelenklempner Paul muss hinterm Tresen Extra-Schichten schieben.

War's das? Oh nein, es kommt sogar noch dicker! Pünktlich zur Nacht der Rosen zieht Aurelio seinen vorerst letzten Drama-Joker aus dem Ärmel. Mit der Rose in der Hand macht er der Rotz und Wasser heulenden Samantha wieder Hoffnung. Wie jetzt? Von Mike Tyson zu Axel Schulz in unter einer halben Stunde? Unglaublich. In der Gegenwart von Aurelia würde selbst ein "Tabaqui" seinen Schwanz einziehen.

"Bachelor in Paradise" ist jederzeit auch bei TVNOW abrufbar

Weitere Informationen zur Sendung gibt es auch bei RTL.de

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema