Ratgeber

Fake-Deals vermeiden So spart man richtig in der Cyber Week

imago87899464h.jpg

Wer Schnäppchenfallen vermeidet, hat gute Chancen auf eine echte Ersparnis.

(Foto: imago/Panthermedia)

Bald ist es wieder so weit: Die weltweit größten Shopping-Events stehen vor der Tür. Schon jetzt planen viele Menschen, was sie am Black Friday, Cyber Monday und während der restlichen Cyber Week kaufen möchten. Doch es lauern viele Angebotsfallen, die man tunlichst vermeiden sollte.

Am 25. November startet die Cyber Week bei Amazon, die ihren Höhepunkt am Black Friday (29. November) und Cyber Monday (2. Dezember) erreicht. Schnäppchenjäger sollten sich jedoch nicht leicht täuschen lassen: Viele vermeintliche Rabatte entpuppen sich bei genauerem Hinschauen als eine echte Enttäuschung. Die Ersparnis ist entweder gar nicht vorhanden oder viel geringer als erwartet. Zudem sind die echten Mega-Deals extrem schnell vergriffen. Mit den folgenden Tipps können Schnäppchenfallen während der Cyber Week vermieden und gute Angebote ausgenutzt werden.

Gut recherchieren

Viele Shops verraten schon vorab, welche Angebote es ab wann geben wird. Deshalb am besten Newsletter abonnieren oder regelmäßig im Lieblingsshop vorbeischauen. Gegen unüberlegte Impulskäufe hilft eine klassische Einkaufsliste. Was genau möchte man eigentlich kaufen und auf welchen Preis legt man sich fest?

Preise vergleichen

Um ein echtes Schnäppchen zu erkennen, reicht es häufig nicht aus, sich auf die Rabattangabe des Händlers anhand der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) zu verlassen. In der Regel liegen die Preise schon vor den Cyber-Week-Angeboten unter der UVP. Online-Vergleichsportale wie idealo, mydealz oder Check24 helfen, den günstigsten Shop zu finden.

Preiswecker stellen

Wer sich online schon vorher ein Produkt und einen Shop für die Cyber Week ausgesucht hat, kann zum Beispiel bei idealo.de einen Preiswecker einrichten. Sobald der Preis unter eine eigens festgelegte Grenze fällt, erhält man eine E-Mail und kann dann sofort einkaufen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Egal, ob man online shoppen oder in die Innenstadt gehen möchte, es gilt: Viele Cyber-Week-Angebote sind entweder nur begrenzt verfügbar oder schnell vergriffen. Bei den meisten Online-Shops gibt es bereits am frühen Morgen oder in der Nacht die ersten Angebote. Erfahrungsgemäß lassen sich hier die besten Schnäppchen finden. Auch wer lieber auf Shoppingtour gehen möchte, sollte dies möglichst früh tun. Black-Friday-Fans nehmen sich den Tag sogar frei.

Gutscheine nicht vergessen

Echte Schnäppchenjäger sammeln schon vor der Cyber Week Gutscheine oder Rabatt-Coupons für Geschäfte und Online-Shops. So erhalten sie gegebenenfalls auf die Cyber-Week-Angebote noch zusätzliche Vergünstigungen.

Damit ntv-Leser Schnäppchenfallen vermeiden, wird die Redaktion während der Cyber Week die besten Angebote sammeln und auch Fake-Deals entlarven.

Quelle: n-tv.de, imi

Mehr zum Thema