Brüssel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Brüssel

30.03.2006 13:31

"Bußgeld nicht hilfreich" Microsoft appelliert an EU

Microsoft wehrt sich bei der EU-Kommission gegen die Zahlung einer täglichen Geldbuße von zwei Mio. Euro. "Bußgelder sind nicht die Antwort", sagte Anwalt Brad Smith in Brüssel kurz vor Beginn einer Anhörung mit EU-Wettbewerbsexperten.

30.03.2006 09:11

Streit um Windows Microsoft-Anhörung in Brüssel

Der Softwarekonzern wird in Brüssel seine Zugeständnisse im Wettbewerbsstreit um das Betriebssystem Windows erläutern. Nach Ansicht der EU-Wettbewerbshüter erfüllt der Konzern vor zwei Jahren verhängte EU-Sanktionen immer noch nicht vollständig.

20.03.2006 16:09

EU geht gegen Spanien vor E.on bekommt Hilfe

Der deutsche Versorger bekommt im Übernahmekampf um den spanischen Konkurrenten Endesa Schützenhilfe aus Brüssel. Die EU-Kommission will gegen die spanische Regierung wegen deren Blockadepolitik vorgehen. Ein Verfahren dürfte im April eröffnet werden.

12.02.2006 15:07

H5N1 in Europa EU-Seuchentreffen in Brüssel

Das auch für Menschen gefährliche Vogelgrippevirus H5N1 hat die Europäische Union erreicht. EU-Seuchenexperten wollen auf einem Krisentreffen in Brüssel über Abwehrmaßnahmen gegen das Virus beraten.

08.02.2006 16:56

Wettskandal in Belgien Staatsanwaltschaft ermittelt

Nach Hinweisen auf angebliche Spielmanipulationen im belgischen Fußball ermittelt die Brüsseler Staatsanwaltschaft. Der belgische Fußballverband will das Problem illegaler Wettpraktiken auf europäischer Ebene angehen.

25.01.2006 18:51

Windows für alle Microsoft gibt Quellcode preis

Im Tauziehen um EU-Sanktionen bietet Microsoft Brüssel eine weitere Öffnung des Betriebssystems Windows für mehr Wettbewerb an. Lizenznehmer sollen den Windows-Quellcode für Server ohne Aufpreis erhalten.

25.01.2006 11:38

Brüssel: Diskriminierung Lkw-Maut-Erstattung abgelehnt

Die Europäische Kommission hat den deutschen Plan zur Erstattung der Lastwagen-Maut verworfen. Das Verfahren würde ausländische Spediteure benachteiligen, erklärte die Brüsseler Behörde. Damit müssen Transportunternehmen auf jährlich 600 Mio. Euro verzichten.