Euro-Krise

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Euro-Krise

Nachhaltig? Vielleicht morgen. Braunkohlekraftwerk bei Grevenbroich in Nordrhein-Westfalen.
26.05.2010 16:03

EU hat andere Prioritäten Klimaschutz macht Pause

Die EU gibt ihr Vorhaben auf, ihre Klimaziele zu verschärfen. Derzeit habe es offenkundig Vorrang, die wirtschaftlichen Probleme um die Eurokrise zu lösen, kritisiert Klimakommissarin Hedegaard. Dabei lässt die Krise die Kosten der Klimaziele sinken.

merkel koch teaser.jpg
26.05.2010 10:34

"Typisch deutsch" Merkel und die Kritik

Für die Kanzlerin gibt es keine Verschnaufpause. Auch auf ihrer Golfstaaten-Reise holt Merkel die Innenpolitik ein. Diesmal ist es keine Finanz- oder Euro-Krise. Es brennt in ihrer Partei.

Nicht gut ist es, wenn der kleine Mann auf der Straße an den Glauben verliert.
26.05.2010 09:02

Reaktionen auf das Konsumklima Was Volkswirte befürchten

Die Euro-Krise erschüttert das Vertrauen der Verbraucher. In Deutschland kühlt das Konsumklima merklich ab. "Die Diskussionen um die Stabilität des Euro haben die Menschen verunsichert", sagen die Konsumforscher. Ökonomen fürchten ernste Folgen für die Konjunktur.

Besonders die Konjunktur- und Einkommenserwartungen der Befragten gehen deutlich zurück.
26.05.2010 08:22

Eurokrise verdirbt Kauflaune Konsumklima schwächelt

Die Diskussion um Stabilität des Euro hinterlässt deutliche Spuren bei der Kauflaune der Deutschen: Der GfK-Index für Juni sinkt auf 3,5 nach revidiert 3,7 Punkten im Mai. Die Angst vor Steuererhöhungen oder einer Inflation lasse die Käufer zurückhaltender werden, heißt es.

Das gemütliche Aussehen täuscht ...
21.05.2010 10:37

Schonzeit-Ende für Merkel Seehofer zieht vom Leder

CSU-Chef Seehofer gibt jegliche Zurückhaltung auf, denn das habe nix gebracht. Die Kanzlerin solle endlich Lehren aus der NRW-Wahlschlappe der CDU ziehen, wettert Bayerns Ministerpräsident und wirft Merkel und Finanzminister Schäuble schwere Fehler in der Euro-Krise vor.

Von 2011 an muss "mit Verstand" gespart werden, sagt Kanzlerin Merkel. Die Minister müssen sich bereits jetzt darauf einstellen.
19.05.2010 07:27

"Keine Besitzstände" Minister müssen sparen lernen

Finanzminister Schäuble schwört das Kabinett auf einen strikten Sparkurs ein. Hintergrund ist die durch Schulden verursachte Euro-Krise. Die Bundesregierung will die gesamte EU auf einen schnelleren Abbau der Haushaltsdefizite verpflichten. Dazu muss Berlin mit gutem Beispiel vorangehen.

17.05.2010 07:18

Finanztitel unter Druck Dax vor schwachem Start

Mit fallenden Kursen am deutschen Aktienmarkt rechnen Händler für das Geschäft am Montag. "Die Angst vor realwirtschaftlichen Implikationen der Euro-Krise drückt auf die Kurse", sagt ein Händler.