Michail Chodorkowski

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Michail Chodorkowski

kein Bild
19.12.2013 13:30

Breaking News Putin will Chodorkowski begnadigen

Russlands Präsident Wladimir Putin kündigt die baldige Begnadigung des inhaftierten ehemaligen Ölunternehmers Michail Chodorkowski an. Die Verurteilung Chodorkowskis war nach Ansicht vieler Putin-Kritiker politisch motiviert. Er hatte Ambitionen auf das Präsidentenamt gezeigt und Putin herausgefordert.

RTR2RHFD.jpg
19.07.2013 13:42

Interview mit Michail Chodorkowski "Nach Putin kommt die Krise"

Die Liste umstrittener Prozesse in Russland ist lang. Einer der frühesten wurde gegen den damals reichsten Mann des Landes geführt: Michail Chodorkowski. Seit fast zehn Jahren ist er in Haft – während Wladimir Putin fester im Sattel sitzt als je zuvor. Doch dem Präsidenten könne vieles gefährlich werden, sagt der ehemalige Oligarch. Mit n-tv.de spricht er über die Proteste, wilde Privatisierungen und den Kampf um eine Zivilgesellschaft.

Der Blick auf dieses russische Schicksal ist vielen zu heikel.
22.11.2011 11:26

Kontroverse Chodorkowski-Doku Kinos machen Rückzieher

Die Angst um das Filmgeschäft ist offenbar größer: Russische Lichtspielhäuser sagen reihenweise die Aufführung des Dokumentarfilms über den inhaftierten Michail Chodorkowski wieder ab. Außerhalb eines Festivals wagt sich nur ein Moskauer Kino an das Werk.

Ein anderes Leben ist kaum mehr vollstellbar: Michail Chodorkowski.
26.01.2011 12:31

"Eingesperrt in alle Ewigkeit" Chodorkowski macht sich Luft

Michail Chodorkowski glaubt nicht mehr daran, jemals wieder auf freien Fuß zu kommen. Putin wolle ihn "bis in alle Ewigkeit" einsperren", sagt der inhaftierte Ex-Ölmagnat in einem Interview. Chodorkowski ist enttäuscht von Präsident Medwedew und beteuert erneut, nie nach politischer Macht gestrebt zu haben.

Chodorkowski muss mit weiteren sechs Jahren Gefängnis rechnen.
28.12.2010 12:13

Chodorkowski-Schuldspruch Moskau weist Kritik zurück

Nach dem erneuten Schuldspruch gegen Kremlkritiker Michail Chodorkowski macht sich Unmut über das Urteil breit. Außenminister Westerwelle bezeichnet die Umstände des Verfahrens als "äußerst bedenklich". Das Weiße Haus in Washington äußert sich "zutiefst besorgt". Russland will davon jedoch nichts hören - und setzt die Urteilsverkündung fort.

Chodorkowski muss mit sechs Jahren Gefängnis rechnen.
27.12.2010 09:10

"Beispiel für politische Willkürjustiz" Chodorkowski wieder schuldig

Im zweiten Prozess gegen den ehemaligen Öl-Milliardär Chodorkowski spricht das Gericht den Angeklagten schuldig. Er soll Öl im Wert von über 20 Milliarden Dollar unterschlagen haben. Kritiker sprechen von einem politischen Prozess, das Strafmaß steht noch aus. Chodorkowski soll offenbar von den Präsidentschaftswahlen 2012 ausgeschlossen werden.

Chodorkowski ist am 13. Dezember mit der  Rainer-Hildebrandt-Medaille ausgezeichnet worden, einem vom  Berliner Mauermuseum am Checkpoint Charlie verliehenen  Menschenrechtspreis.
14.12.2010 15:20

"Notfalls bis zum Tod" Chodorkowski droht neue Haft

Nach mehr als anderthalb Jahren endet in Moskau der zweite Prozess gegen den inhaftierten Kremlkritiker und früheren Öl-Manager Michail Chodorkowski mit dem Richterspruch. Ungeachtet internationaler Kritik an dem politischen Verfahren gilt eine neue Haftstrafe als sicher.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.