Rettungspaket

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rettungspaket

21.10.2008 21:41

Erster Griff in den Topf BayernLB lässt sich retten

Die angeschlagene BayernLB will 5,4 Mrd. Euro an Hilfen aus dem staatlichen Banken-Rettungspaket. Das teilt der bayerische Finanzminister Huber mit. Die BayernLB werde außerdem eine Kapitalerhöhung in Höhe von einer Mrd. Euro bekommen. Sie ist die erste Bank, die das Rettungspaket der Bundesregierung in Anspruch nimmt.

Laxe Wirtschaftsmoral: Die Gründe für die Krise sind nicht nur in den USA zu suchen.
21.10.2008 05:00

Politik und die Finanzkrise "Über den Tisch ziehen lassen"

Nach der Finanzkrise kommt die Wirtschaftskrise. Prof. Dr. Max Otte veröffentlichte bereits 2005 ein Buch mit dem Titel "Der Crash kommt". n-tv.de sprach mit ihm über ausuferndes Investmentbanking, sich selbst überschätzende Politik, echtes Unternehmertum und das Rettungspaket der Bundesregierung.

Laxe Wirtschaftsmoral: Die Gründe für die Krise sind nicht nur in den USA zu suchen.
21.10.2008 05:00

Politik und die Finanzkrise "Über den Tisch ziehen lassen"

Nach der Finanzkrise kommt die Wirtschaftskrise. Prof. Dr. Max Otte veröffentlichte bereits 2005 ein Buch mit dem Titel "Der Crash kommt". n-tv.de sprach mit ihm über ausuferndes Investmentbanking, sich selbst überschätzende Politik, echtes Unternehmertum und das Rettungspaket der Bundesregierung.

20.10.2008 22:14

Rettungspaket begrüßt Ackermann erklärt sich

Nach einer sehr deutlichen Aufforderung der Bundesregierung hat Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann das Rettungspaket für die Finanzwirtschaft begrüßt. Die Bank lege Wert darauf, "dass sie das Gesetz der Bundesregierung selbstverständlich unterstützt". Zuvor hatte es jede Menge Wirbel gegeben.

20.10.2008 20:51

Bankenkrise Massive Auflagen

Das 500-Milliarden-Euro-Rettungspaket für Deutschlands Banken ist in Kraft. Das Kabinett beschließt die Hilfen und knüpft daran eine Reihe von strengen Auflagen.

20.10.2008 20:30

Rettungspaket geschnürt Banken eher zögerlich

Der staatliche Rettungsschirm für die Finanzunternehmen ist aufgespannt, aber die Banken sind bislang eher zögerlich. Die BayernLB bekundete bislang Interesse und rechnet schon mal ihren Kapitalbedarf zusammen, die HSH Nordbank ist auch interessiert. Andere Banken winken reihenweise ab. Befürchtet wird unter anderem eine Stigmatisierung am Markt.

20.10.2008 18:12

Die Skepsis bleibt Dax schließt im Plus

Das Rettungspaket für die Banken und die Hoffnung auf weitere staatliche Hilfen für die Konjunktur geben dem deutschen Aktienmarkt Auftrieb. Der Dax schließt nach kräftigen Schwankungen 1,1 Prozent im Plus.

20.10.2008 13:00

Liquidität von außen Spanien bittet Golfstaaten

Die spanische Regierung hat die Golfstaaten um Hilfe bei der Rettung der heimischen Bankenbranche gebeten. Das Land fordere arabische Staatsfonds dazu auf, öffentliche Schulden in Form von Staatsanleihen zu kaufen, mit denen ein milliardenschweres Rettungspaket finanziert werden soll.

20.10.2008 12:46

Alles nur falsch verstanden? Ärger über Ackermann

Der Chef der Deutschen Bank hat kein gutes Händchen mit seinen Kampagnen. Mit seinen Äußerungen zum Rettungspaket für die Finanzbranche zieht er scharfe Kritik aus Berlin auf sich. Ackermanns Ansichten seien "äußerst bedenklich, unverständlich und unakzeptabel." Die Deutsche Bank wehrt sich und spricht von "reiner Kolportage".