Wissen

Hoffnung für Vogel-Waisen Hörbücher helfen Singen lernen

Vogel-Waisenkinder können laut einer britischen Tierschutzorganisation durch Stimmen ihrer Artgenossen auf CDs das Singen lernen. Wie der Verein RSPCA mitteilte, spielten die Mitarbeiter den Vogelbabys mindestens zweimal am Tag den Gesang erwachsener Artgenossen vor, bevor sie sie in die Freiheit entließen.

"Vögel lernen das Singen von ihren Eltern, daher kann das Aufziehen in Gefangenschaft dazu führen, dass sie es später nicht richtig können", sagte der Mitarbeiter eines RSPCA-Aufzuchtzentrums. Besonders für die Männchen sei das Singen sehr wichtig, da sie damit später ihr Revier verteidigen und sich Weibchen ihre Gefährten nach dem Gesang aussuchen.

Zwar ergab eine Studie der Organisation, dass das Lernen des Gesangs von CDs nicht so effektiv sei wie von ihren richtigen Eltern, es schade den Vogelkindern jedoch auch nicht. RSPCA nimmt jährlich rund 4500 Vogelbabys auf und kümmert sich etwa 50 Tage um sie, bevor sie in die Freiheit entlassen werden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen