Leben

Podcast mit Garten-Designerin "Wir brauchen mehr Gärten auf dem Dach!"

imago0091896457h.jpg

Insekten- und Blumenwiesen machen übrigens viel weniger Arbeit als ein herkömmlicher Rasen.

(Foto: imago images / Oliver Willikonsky)

Der Corona-Winter und ein Frühling, der keiner ist: Viele Menschen merken, wie wichtig die Natur ist. Doch in Städten dominiert Betongrau. Im ntv-Podcast "Ditt & Datt & Dittrich" dreht sich alles um den Garten und die Frage: Wird Hausmeister Ronny jetzt auch noch Imker?

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass viele Stadtmenschen naturverbundener sind, als es ihnen vielleicht selbst vorher bewusst war. Im Zuge der Pandemie fand in Deutschland ein regelrechter Run auf Kleingärten und Schrebergärten statt. War es zu Beginn für viele nur ein minimaler Ersatz für den ausgefallenen Urlaub, merkten einige, dass doch mehr Gärtner oder Gärtnerin in ihnen steckt als vermutet. Und natürlich muss das eigene Fleckchen Grün nicht so aussehen, wie es die Hochglanz-Gartenzeitschriften gern suggerieren.

Ditt & Datt & Dittrich

"Ditt & Datt & Dittrich" - das ist der Podcast von ntv-Kolumnistin Verena Maria Dittrich und ihrem Hausmeister Ronny direkt aus Berlin-Pankow. Jede Woche sprechen die beiden über ein neues spannendes Thema aus der Unterhaltung, Politik oder dem Leben. Mal humorvoll und mit Gästen, mal über Dinge, die schmerzen - doch immer aus dem Herzen.

Alle Folgen finden Sie in der ntv-App, bei Audio Now, Apple Podcasts und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Kopieren Sie die Feed-URL und fügen Sie "Ditt & Datt & Dittrich" einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Auch wenn der Frühling - selbst im Wonnemonat Mai - noch auf sich warten lässt und ein für diese Jahreszeit viel zu kühles und nasskaltes Wetter uns in den Knochen sitzt, sind die kommenden Tage und Wochen die beste Zeit des Jahres, um sich mit den bunten Freudenspendern zu befassen.

Mehr Platz für Bienenwiesen

Das Thema gesunde und grüne Umwelt und der Schutz derselbigen ist nicht nur Teil der diesjährigen Bundestagswahl, sondern es sagt auch viel darüber aus, wie die Lebensqualität unserer Städte in Zukunft sein wird. Wie können wir unsere Innenhöfe grüner gestalten? Welcher Anstrengung und Erlaubnis bedarf es, um auf unseren Dächern kleine Nutzbeete entstehen zu lassen? Und hat der akkurat auf Kante gemähte Rasen nicht langsam ausgedient und sollte stattdessen Platz für mehr Blumen- und Insektenwiesen machen?

Der Hang zum grünen Daumen kann schon mit der ersten kleinen Pflanze für den heimischen Balkon entdeckt oder ausgebaut werden, denn selbst das kleinste Stück Natur hilft den Menschen dabei, ihre innere Batterie wieder aufzuladen.

Wie pflanzt und bewässert man Blumen richtig? Was gehört in einen intakten Garten? Warum sind einige Menschen so leidenschaftliche Gärtner? Und was gehört alles in einen Kräutergarten, damit ihn auch die Insekten lieben? Über all diese Themen und vieles mehr sprechen Verena Dittrich und Hausmeister Ronny mit der Landschaftsarchitektin und Garten-Designerin Anett Sedmihradsky in einer neuen Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich".

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.