Unterhaltung

Rückkehr der Kultserie "A-Team" vermöbelt wieder böse Jungs

A-Team.jpg

Das fabulöse A-Team in Originalbesetzung.

(Foto: Twitter)

Vier Typen, die auf eigene Faust für Gerechtigkeit sorgen - nach diesem Strickmuster mausert sich das "A-Team" zum Serienklassiker der 1980er-Jahre. Nun kehrt die starke Truppe zurück - mit femininer Note.

Das Angebot an Serien ist derzeit so groß wie nie zuvor, doch den Machern gehen anscheinend allmählich die Ideen für neue Inhalte aus. Daher feiern zahlreiche Kultreihen aus den 1980er-Jahren ein Revival. Nach "Full House" und dem "Prinz von Bel-Air" steht nun das "A-Team" ganz oben auf der Liste der Kandidaten für eine Rumdumerneuerung, wie "deadline.com" berichtet. Die Pläne sollen sogar bereits ausgereift sein.

Fans des TV-Klassikers müssen sich allerdings auf einige Veränderungen einstellen, was die Zusammensetzung des neuen A-Teams anbelangt. Dem Bericht zufolge werden diesmal nämlich auch Frauen mitmischen, ohne jedoch das Grundprinzip der Reihe zu verändern: Vier zu Unrecht eines Verbrechens beschuldigte (Militär-)Spezialisten und Spezialistinnen mischen bei ihren Spezialaufträgen zugunsten der Armen und Verfolgten spektakulär das Böse auf.

Erste Namen bekannt

Angeblich soll bereits ein namhaftes Team verpflichtet worden sein, um der Reihe neues Leben einzuhauchen: Mit an Bord sind wohl "Fast & Furious"-Schreiber und -Produzent Chris Morgan, "Sleepy Hollow"-Produzent Albert Kim und die Tochter des "A-Team"-Erfinders Stephen J. Cannell, Tawnia McKiernan. Über die Besetzung oder den genauen Plot gibt es noch keine Informationen.

Das "A-Team" war von 1983 an produziert worden. Insgesamt gibt es 98 Folgen in fünf Staffeln. 2010 folgte ein Kinofilm, der auf der Serie basierte. Mit den eigenwilligen Charakteren der Originalbesetzung - Hannibal, Murdock, Face und B.A. - fand die Serie schnell Fans. Vor allem B.A.-Darsteller Mr. T. genießt bis heute hohe Popularität. 1987 wurde die Serie aber wegen schwächelnder Quoten in den USA eingestellt. Im selben Jahr erfolgte die deutsche Erstausstrahlung. Mit George Peppard alias Hannibal ist ein wichtiges Gesicht des "A-Teams" bereits 1994 gestorben.

Quelle: ntv.de, lsc/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen