Unterhaltung
Ewan McGregor und Mary Elizabeth Winstead lernten sich am Set von "Fargo" kennen. Jetzt sind sie ein Paar.
Ewan McGregor und Mary Elizabeth Winstead lernten sich am Set von "Fargo" kennen. Jetzt sind sie ein Paar.(Foto: imago/ZUMA Press)
Montag, 13. November 2017

Trotz 22 Jahren Ehe: Ewan McGregor liebt plötzlich Co-Star

Das der Hollywood-Beau dem Co-Star verfällt, kommt nicht nur am Set von "Mr. & Mrs. Smith" vor. Ewan McGregor macht den Brad Pitt und bekennt sich zu seiner Film-Verbündeten. Seine 22 Jahre alte Ehe? Offenbar Geschichte.

Der schottische Schauspieler Ewan McGregor und seine US-amerikanische Kollegin Mary Elizabeth Winstead sind ein Paar. Das bestätigten die beiden nun indirekt erstmals, indem sie sich am Wochenende Händchen haltend nach einem Abendessen in Hollywood fotografieren ließen, wie das britische Portal "Daily Mail" meldet.

Mit Eve Mavrakis ist Ewan McGregor seit 22 Jahren verheiratet.
Mit Eve Mavrakis ist Ewan McGregor seit 22 Jahren verheiratet.(Foto: imago/ZUMA Press)

Seinem Typ ist McGregor damit treu geblieben, denn die 32-jährige Winstead könnte die jüngere Schwester seiner 51-jährigen Noch-Ehefrau Eve Mavrakis sein. Unter anderem tragen beide dunkelbraune schulterlange Haare.

Als Officer Ray Stussy und Ex-Gefangene Nikki Swango verkörperten McGregor und Winstead in der dritten Staffel der amerikanischen Krimi-Serie "Fargo" ein hitziges Liebespaar. Dass sich die beiden Schauspieler jedoch auch privat so nahe stehen, wurde erst vor Kurzem bekannt. Erste Paparazzi-Bilder von dem sich küssenden Neupaar waren vor rund einem Monat zu sehen.

Doppeltes Ehe-Aus

Die Aufnahmen waren ein Schock für die Fans, denn offiziell war der 46-jährige McGregor damals noch nicht von seiner Ehefrau getrennt. Die wurde inzwischen allerdings schon ohne Ehering gesehen.

McGregor und die französische Szenenbildnerin Mavrakis heirateten 1995. Zusammen haben sie vier Töchter: die 21-jährige Clara, die 16-jährige Esther und die sechsjährige Anouk. 2004 adoptierte das Paar außerdem die 16-jährige Jamyan aus der Mongolei.

Auch Winstead war übrigens bis vor nicht allzu langer Zeit verheiratet. Im Mai 2017 trennte sie sich von Filmemacher Riley Stearns, den sie bereits mit 18 Jahren kennengelernt hatte und dem sie 2010 das Ja-Wort gab. Zwischen den beiden gibt es offenbar kein böses Blut. "Wir werden immer beste Freunde bleiben", versprach Winstead im Zuge der Trennung.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen