Unterhaltung

J. K. Rowling schreibt Teil acht Harry Potter ist wieder da

AP_765515795642.jpg

Joanne K. Rowling adaptiert einen achten "Harry-Potter-Teil" gemeinsam mit dem Regisseur John Tiffany fürs Theater.

(Foto: Evan Agostini/Invision/AP)

"Manchmal kommt die Dunkelheit von unerwarteter Seite", heißt es im ersten Teaser der Theater-Adaption von "Harry Potter". Dass es dieses Stück geben wird, ist seit Juni bekannt. Wirklich unerwartet dagegen ist, was Joanne K. Rowling nun verrät.

Bereits im Juni hatte "Harry Potter"-Erfinderin und Autorin J.K. Rowling eine Theater-Adaption über ihre populäre Romanfigur angekündigt. Damals hieß es noch, das Stück sei keine direkte Fortsetzung der bekannten Geschichte. Jetzt gab Rowling auf Twitter überraschend bekannt, dass die Handlung in "Harry Potter and the Cursed Child" 19 Jahre nach Ende des siebten Teils spiele und an die ersten sieben Bände anschließe. Auf der Webseite zum Theaterstück wird das Stück ganz offiziell zum achten Teil der Reihe erklärt.

*Datenschutz

In einem ersten Teaser heißt es, Harry habe es nie leicht gehabt. Nun, da er ein als Angestellter des Zaubereiministeriums ständig unter Anspannung stehe und nebenbei Ehemann und Vater von drei Kindern sei, habe sich das nicht geändert. Außerdem habe sein Sohn Albus mit dem schweren Erbe der Familie zu kämpfen. "Als Vergangenheit und Gegenwart auf ominöse Weise verschmelzen, lernen Vater und Sohn die unbequeme Wahrheit: Manchmal kommt die Dunkelheit aus einer unerwarteten Richtung."

Das Stück soll bereits 2016 im Palace Theater im Londoner Westend auf die Bühne gebracht werden. Der renommierte Theaterregisseur John Tiffany soll die Produktion leiten. Joanne K. Rowling war am Schreiben beteiligt. "Diese Geschichte existiert nur, weil die richtigen Leute zusammengekommen sind mit einer brillanten Idee, wie man Harry Potter auf der Bühne präsentieren könnte", erzählt die Erfinderin von Harry. "Ich bin überzeugt, dass das Publikum verstehen wird, warum wir uns entschieden haben, die Geschichte auf diese Art zu erzählen, wenn sie "Harry Potter and the Cursed Child" sehen. Tickets sind ab 30. Oktober erhältlich.

Quelle: n-tv.de, ahe/spot

Mehr zum Thema