Unterhaltung

Heimliche Verlobung? Oliver Pocher plant wohl zweite Hochzeit

Oliver Pocher soll seiner schwangeren Freundin Amira Aly einen Heiratsantrag gemacht haben. Für den 41-Jährigen wäre es nach der Ehe mit Alessandra Meyer-Wölden der zweite Anlauf.

Offenbar plant Oliver Pocher, ein zweites Mal in den Hafen der Ehe einzulaufen. Der Comedian soll seiner schwangeren Freundin Amira Aly einen romantischen Heiratsantrag gemacht haben. 

Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, bekam Aly am Wochenende die Frage aller Fragen gestellt, einen ordentlichen Verlobungsring dargeboten und sagte ohne zu Zögern Ja. Auf Instagram postete sie dann allerdings weniger romantische Fotos aus dem Affen- und Vogelpark Eckenhagen. Doch bei genauem Hinsehen sticht dem Betrachter der Klunker an ihrem Ringfinger deutlich ins Auge.

Verlobungsfeier beim "Parookaville"

Die Verlobung feierten der 41-jährige Pocher und die 15 Jahre jüngere Aly angeblich beim "Parookaville" auf dem Flughafen Weeze nahe der niederländischen Grenze. Zu diesem Festival, bei dem am Wochenende Künstler wie Afrojack, Alan Walker, Felix Jaehn, Paul van Dyk, Robin Schulz und Sven Väth spielten, haben die zwei eine ganz besondere Verbindung. Hier entstand das erste Pärchenfoto der beiden. Kennengelernt haben sollen sie sich bereits 2016, ehe sie im Sommer des darauffolgenden Jahres erstmals auf Fotos in der Presse auftauchten.

Die Hochzeit soll laut "Bild"-Zeitung für 2020 geplant sein. Das erste gemeinsame Kind erwartet das Paar Ende des Jahres. Oliver Pocher war zuvor schon einmal verheiratet. 2010 bis 2014 teilte er Tisch und Bett mit Alessandra Meyer-Wölden, mit der er eine Tochter und Zwillingssöhne hat. Sie leben inzwischen mit einem neuen Mann an der Seite der Mutter in Florida. Die Schwangerschaft von Amira Aly wurde Anfang Mai bekannt. Damals postete das Model ein verräterisches Foto bei Instagram.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema